Produkt- und Markenpiraterie

    Produkt- und Markenpiraterie können zu einer existentiellen Bedrohung für Wirtschaftsunternehmen werden. Die zunehmend belegbare Involvierung organisierter Kriminalität in das lohnende Geschäft mit Fälschungen und Kopien zeigt die gesamtgesellschaftliche Relevanz des Themas auf. Dabei sind von Produktfälschungen nahezu alle Branchen betroffen, was sowohl für die Unternehmen als auch für die Verbraucher zu hohen Schäden führen kann.

Eine wesentliche Komponente bei der Bekämpfung von Produkt- und Markenpiraterie ist das Strafrecht. In dem Buch befassen sich die Autoren mit ausgewählten, für Praxis und Lehre relevanten Fragen der strafbaren Verletzung gewerblicher Schutzrechte - von den kriminologischen Hintergründen der strafbaren Verletzung gewerblicher Schutzrechte bis hin zu strafprozessualen Einzelfragen wie der Beweisgewinnung im Lichte der eingeschränkten Verwertbarkeit von Vorratsdaten.

 
Robert Esser / Constantin Rehaag (Hg.)
Produkt- und Markenpiraterie
Strafbare Verletzung gewerblicher Schutzrechte
1. Auflage 2012
436 Seiten, broschiert, 49,90 EUR
ISBN 978-3-940913-49-4


  Inhalt zu den Herausgebern Bestellung