System Dynamics für die Finanzindustrie -
Simulieren und Analysieren dynamisch-komplexer Probleme


    Die deutsche Finanzindustrie hat sich in nur wenigen Jahren radikal verändert – ohne dass ein Ende des Wandels in Sicht ist. Eine der größten Herausforderungen für Führungskräfte besteht daher auch in Zukunft darin, Strukturen und Prozesse in ihren Unternehmen zu schaffen, die den Wandel nicht nur zulassen, sondern ihn in zu einem Wettbewerbsvorteil machen. System-Dynamics-Modelle und -Simulationen helfen dabei, ein "besseres" Unternehmensdesign mit klaren Strategien und effizienten Prozessen zu entwerfen, um so die eigene Wettbewerbsposition zu sichern und auszubauen.
Das umfassende Lehrbuch "System Dynamics für die Finanzindustrie" bietet mit seinem Grundlagenteil eine solide Einführung in die Methodik der Modellentwicklung, -simulation und -analyse. Es zeigt außerdem an zahlreichen aktuellen Fallbeispielen aus der Finanzbranche die konkrete Anwendung dieses Konzeptes. Damit richtet es sich an Fach- und Führungskräfte der Finanzindustrie sowie an Studierende des System-Dynamics-Ansatzes.

 
Jürgen Strohhecker / Jürgen Sehnert (Hg.)
System Dynamics für die Finanzindustrie -
Simulieren und Analysieren dynamisch-komplexer Probleme
1. Auflage 2008
520 Seiten, gebunden, 59,90 EUR
ISBN 978-3-937519-54-8

Inhalt zu den Herausgebern Bestellung