Praxiswissen Versicherungen -
Bedarfsgerecht und ganzheitlich beraten

    Die Beratungsleistung deutscher Finanzdienstleister steht immer wieder in der Kritik. Häufig fallen Beratern wichtige Lücken im Versicherungsschutz nicht auf, so dass von einer sachgerechten Beratung zum Versicherungs- und Versorgungsbedarf oft nicht die Rede sein kann. Im Mittelpunkt des Buches" Praxiswissen Versicherungen", das nun in der 3. überarbeiteten und erweiterten Auflage vorliegt, steht die Bedarfssituation von Privatpersonen sowie von kleinen und mittleren Unternehmen. Es vermittelt in kompakter Form Wissen über das häufig missverstandene Finanzprodukt "Versicherung", seine Funktionen, Gestaltung und Besonderheiten.

Der Leser erhält einen fundierten Einblick in die ganzheitliche, systematische Kundenberatung und lernt, Versicherungskonzepte zu entwickeln und Angebote zu prüfen. Die dritte Auflage zeichnet sich wiederum durch besondere Aktualität aus: Bereits berücksichtigt wurden das neue Versicherungsvertragsgesetz (VVG), das Vermittlergesetz und das für die private Krankenversicherung überaus bedeutsame GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz. Die Neuregelungen haben vielfältige Änderungen zur Folge wie unter anderem erweiterte Beratungs-, Dokumentations- und Informationspflichten, veränderte Rechte und Pflichten sowie Rechtsfolgen bei Pflichtverletzung oder neue Bedingungswerke. Zahlreiche Praxistipps, zusätzliche Schaubilder und eine umfassende Checkliste helfen bei der Einschätzung, welche Versicherungsprodukte in welcher Situation infrage kommen.

 
Matthias Beenken
Praxiswissen Versicherungen -
Bedarfsgerecht und ganzheitlich beraten
3., aktualisierte und erweiterte Aufl. 2008
196 Seiten, gebunden, 35,00 EUR
ISBN 978-3-937519-12-8

  Inhalt zum Autor Bestellung