15. Jahreskonferenz  
Erfolgsfaktor Digitalisierung: Wie bleiben Banken relevante Partner?

Konferenz am 25. März 2020 in der Frankfurt School of Finance & Management


Direkt anmelden


  Fokusseite


In Kooperation mit


Medienpartner


Das Buch zur Konferenz


Veranstaltungsticket Deutsche Bahn


Preisgünstig mit der Bahn zur Konferenz fahren


Rückblicke


Finanzdienstleister der
nächsten Generation am
27. März 2019 in
Frankfurt


Finanzdienstleister der
nächsten Generation am
16. Oktober 2018 in
Hamburg


Finanzdienstleister der
nächsten Generation am
11. April 2018 in
Frankfurt
Finanzdienstleister der
nächsten Generation am
7. November 2017 in
Hamburg
Finanzdienstleister der
nächsten Generation am
25. April 2017 in
Frankfurt
Finanzdienstleister der
nächsten Generation am
12. Oktober 2016 in
Hamburg
Finanzdienstleister der
nächsten Generation am
10. Mai 2016 in
Frankfurt
Finanzdienstleister der
nächsten Generation am
11. November 2015 in
Hamburg
Finanzdienstleister der
nächsten Generation am
13. Mai 2015 in
Frankfurt
Finanzdienstleister der
nächsten Generation am
12. November 2014 in
Hamburg
Finanzdienstleister der
nächsten Generation am
6. Mai 2014 in
Frankfurt
Finanzdienstleister der
nächsten Generation am
12. November 2013 in
Hamburg
Finanzdienstleister der
nächsten Generation am
13. März 2013 in
Frankfurt
 
 

Digitalisierung wird auch zukünftig das Thema für die Finanzdienstleister der nächsten Generation sein. Der technologische Fortschritt verändert Konsumentenverhalten und -erwartungen, den Wettbewerb sowie die Handlungsoptionen.

Die steigenden Kundenerwartungen verändern sich schnell und müssen zeitnah umgesetzt werden, wenn man den Kunden nicht verlieren will. Zudem müssen sich Banken auch mit der Umgestaltung ihrer Filialen auseinandersetzen, um zeitgemäß zu sein. Dabei müssen sie die Kosten im Blick haben. Aber auch neue Marktteilnehmer wie Fintechs werden weiterhin eine Herausforderung sein. Sie erhöhen den Druck auf die Banken und stellen die Frage, ob man mit ihnen zusammenarbeitet und Synergien schafft oder ‚nur' das White Label nutzt.
Banken und Fintechs wollen (und müssen) mithilfe von KI neue Geschäftsfelder erschließen und individuellere Dienstleistungen anbieten. Denn den Kunden soll idealerweise immer das passende Produkt angeboten werden.
Dazu benötigen Banken den Echtzeit-Zugriff auf die Kundendaten. Lösungen dazu müssen entwickelt und in die IT-Struktur eingebunden werden.

Im Mittelpunkt unserer Konferenz "Finanzdienstleister der nächsten Generation" stehen daher folgende Fragen:

  • Wie können Finanzinstitute relevant bleiben?
  • Digitalisierung erfordert ein neues Denken in der Finanzbranche
  • FinTechs erhöhen den Druck auf Banken
  • CRM (Marketing): Social Media Präsenz für Banken und Fintechs
  • KI, RPA, Machine learning, DLT, ….
  • Core Banking: die Digitalisierung verändert die Anforderungen an Kernbankensysteme
  • Open Banking und PSD2: Kundendaten monetarisieren und Drittanbietern den Zugang gewähren
Führende Experten aus innovativen (Online-) Dienstleistungsunternehmen, Banken, Beratungsgesellschaften und der Wissenschaft diskutieren im Rahmen dieser Konferenz über neue Geschäftsmodelle und über Anpassungsprozesse, die im Rahmen der Digitalisierung entstehen.

Neben Fach- und Führungskräften aus dem Finanzsektor richtet sich die Konferenz an (institutionelle) Investoren, die sich über Entwicklungen der Finanzdienstleistungsmärkte, über innovative Geschäftsmodelle und neue Anbieter informieren.

Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme ein und freuen uns auf einen spannenden Meinungs- und Erfahrungsaustausch.


 
Armgard Dahmen
Projektleiterin Konferenzen
Frankfurt School Verlag
 



Die Veranstaltung richtet sich an:
Fach- und Führungskräfte aus Kreditinstituten und Finanzdienstleistungsunternehmen, insbesondere der Bereiche:
– Unternehmensstrategie / Business Development
– Retailbanking / Vertriebssteuerung
– Marketing
– Frontoffice-IT
(Institutionelle) Investoren, Risikokapitalgeber, Seed Financiers, Business Angels
Beratungs- und Softwarehäusern
Wissenschaftler mit den Schwerpunkten Bankstrategie/Finance


Gesamtmoderation:
  Prof. Dr. Daniel Beimborn,
Professor für Wirtschaftsinformatik, Universität Bamberg


Mit interaktiven Programmelementen

  Workshops
Teilnehmer der Workshops haben die Möglichkeit mithilfe eines Moderators über die aktuellen Themen rund um die Schwerpunkte und Zukunftsstrategien zu diskutieren.
  Innovationstrends
Innovative Unternehmen stellen ihr Geschäftsmodell, ihre Ideen und ihren Einfluss auf den Finanzsektor vor.
  FINTECHS on STAGE
Drei junge FinTechs stellen sich der Herausforderung: Pitch und Q&A vor großem Fachpublikum.

 

Das Programm der Konferenz "Finanzdienstleister der nächsten Generation" können Sie hier demnächst als PDF herunterladen.

 
Bücher zum Thema:
Oliver Everling / Robert Lempka (Hg.)
Finanzdienstleister der nächsten Generation
Digitale Transformation und neue Dienstleistungen
1. Aufl. 2020
Ca. 500 Seiten, gebunden, ca. 79,90 EUR
ISBN 978-3-95647-176-6

Das Buch erscheint im 2. Quartal 2020 und kann bereits vorbestellt werden.

Zum Inhaltsverzeichnis und zur Vorbestellung klicken Sie bitte hier


 
Oliver Everling / Robert Lempka (Hg.)
Finanzdienstleister der nächsten Generation
Megatrend Digitalisierung: Strategien und Geschäftsmodelle
1. Aufl. 2016
448 Seiten, gebunden, 69,90 EUR
ISBN 978-3-95647-043-1

Auch als E-Book erhältlich.

Zum Inhaltsverzeichnis und zur Bestellung klicken Sie bitte hier


 
Teodoro D. Cocca / Armin Lauer / Wolfgang J. Reittinger (Hg.)
Digitalisierung im Private Banking
1. Auflage 2019
392 Seiten, gebunden, 79,90 EUR
ISBN 978-3-95647-114-8

Auch als E-Book erhältlich.

Zum Inhaltsverzeichnis und zur Bestellung klicken Sie bitte hier
 

   
Impressionen zur Konferenz Finanzdienstleister der nächsten Generation
Slideshow anhalten


Hiermit melde ich mich zur Konferenz "Finanzdienstleister der nächsten Generation" am 25. März 2020 in der Frankfurt School of
Finance & Management an:

(Bitte füllen Sie das gesamte Formular aus.)

   
  Geschäftlich
(Wenn Geschäftlich bitte auch die Felder
Firma/Institut und Position/Abteilung ausfüllen.)

Privat (Verbraucher)

Firma/Institut

Position/Abteilung

Name

Vorname

Straße/Postfach

Postleitzahl/Ort

Telefon

E-Mail

Bemerkungen/Code
(Optionales Feld)


Wie sind Sie auf die Veranstaltung aufmerksam geworden?
(Optionales Feld)

 


Anmeldung zur Fachkonferenz am 25. März 2020 in Frankfurt zum Teilnehmerpreis von 495,- EUR zzgl. 19% MwSt.


Anmeldung zur Fachkonferenz am 25. März 2020 in Frankfurt zum Frühbucherpreis von 395,- EUR zzgl. 19% MwSt.
- bei Anmeldung bis spätestens zum 22. Februar 2020


Teilnahmebedingungen:
Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und bei kostenpflichtiger Teilnahme eine Rechnung. Bitte zahlen Sie die Teilnahmegebühr direkt nach Erhalt der Rechnung. Die Teilnahmegebühr versteht sich zzgl. 19 % MwSt. Der Preis beinhaltet die Teilnahme an allen Vorträgen der Veranstaltung, Mittagessen und Kaffeepausen sowie den Download der Konferenzunterlagen. Bis zum 26. Februar 2020 können Sie kostenlos stornieren. Bei Stornierung der Anmeldung zu einem späteren Zeitpunkt oder bei Nichterscheinen berechnen wir die volle Teilnahmegebühr; selbstverständlich ist eine Vertretung für angemeldete Teilnehmer möglich. Wir weisen darauf hin, dass während des Konferenztages Foto- und Filmaufnahmen der Sprecher und des Publikums gemacht werden, die als Rückblick zur stattgefundenen Veranstaltung sowie im Rahmen von Hinweisen auf künftige Veranstaltungen von uns auf unserer Website und in Social-Media-Kanälen veröffentlicht werden. Programmänderungen vorbehalten.

Ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen und akzeptiert.

Ich habe die "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" und die "Datenschutzerklärung" sowie den "Datenschutzhinweis zu Foto- und Filmaufnahmen" gelesen und akzeptiert.

 



Veranstaltungsticket Deutsche Bahn

Preisgünstig mit der Bahn zur Konferenz fahren >>


Veranstaltungsort:
Frankfurt School of Finance & Management
Adickesallee 32-34
60322 Frankfurt am Main
Ihr Weg zu uns

Ihr Kontakt zu uns:
Programm und Kooperationen:
Frau Armgard Dahmen, dahmen@frankfurt-school-verlag.de