Das Geldwäschegesetz
in der Bankpraxis

Möglichkeiten und Grenzen der Geldwäschebekämpfung
Tagung am 20. November 2013
in der Frankfurt School of Finance & Management






 
 
Impressionen von der Geldwäsche-Tagung 2012
 
Impressionen von der Geldwäsche-Tagung 2011
 
Impressionen von der Geldwäsche-Tagung 2010
 
Impressionen von der Geldwäsche-Tagung 2009
 
Impressionen von der Geldwäsche-Tagung 2008

 
 

Certified Fraud Manager (CFM)
Zertifikatsstudiengang der Frankfurt School


Nähere Informationen
 

Certified Compliance Professional (CCP)Zertifikatsstudiengang der Frankfurt School


Nähere Informationen
 
Die Bekämpfung der Geldwäsche und die Verhinderung der Terrorismusfinanzierung haben sich in den letzten Jahren durch die neuen gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Anforderungen dynamisch entwickelt.
Die traditionelle Geldwäsche-Tagung, die am 20.11.2013 wieder in gewohnter Qualität in der Frankfurt School of Finance & Management stattfand, bot ein vielfältiges und interessantes Themenspektrum im Umfeld der Geldwäsche-, Terrorismus- sowie Betrugsbekämpfung. Die Teilnehmer erhielten aus erster Hand einen aktuellen Überblick über neue Tendenzen bei der Bekämpfung der Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und weiterer strafbarer Handlungen aus dem Bereich Wirtschaftskriminalität. In Fachvorträgen und einer anschließenden Podiumsdiskussion beleuchteten die Referenten – Mitarbeiter von Regierungs- und Aufsichtsbehörden, von Banken, der Wirtschaftsprüfung und der Anwaltschaft – die unterschiedlichen Aspekte des Themas. Mit den Referenten sowie im Kollegenkreis wurde unter anderem über die Möglichkeiten und Grenzen der Geldwäschebekämpfung diskutiert. Im Rahmen der Podiumsdiskussionen bot sich außerdem die Gelegenheit, persönliche Fragen und Wünsche direkt vorzutragen.

Unter dem Motto "aus der Praxis – für die Praxis" richtet sich diese Konferenzreihe an:
  • Fach- und Führungskräfte im Compliance- und Geldwäschebereich der Kreditinstitute
  • Geldwäschebeauftragte und Vertreter aller sonstigen Verpflichteten
  • Revisoren und Wirtschaftsprüfer
  • Steuer- und Rechtsexperten mit dem Schwerpunkt Geldwäscheprävention

Impressionen zur Tagung "Das Geldwäschegesetz in der Bankpraxis"
Slideshow anhalten


 
Das Programm der Tagung
"Das Geldwäschegesetz in der Bankpraxis"
können Sie hier als PDF herunterladen:
Download PDF


Fachreferenten und Vortragsthemen der Tagung 2013:
Michael Findeisen, Ministerialrat im Bundesministerium der Finanzen; Leiter des Referats "Zahlungsverkehr, Verhinderung der Geldwäsche und der Finanzierung des Terrorismus"
Position der Bundesregierung zum Vorschlag der EU-Kommission vom 5.2.2013 zu einer 4. EU-Geldwäscherichtlinie

Golo Trauzettel, Jurist; stv. Leiter des Referats für Grundsatz-, Rechts- und Internationale Fragen bei der Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung der Abteilung Geldwäscheprävention bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Aktuelle aufsichtsrechtliche Entwicklungen

RA Dr. Ulrich L. Göres, Chief Compliance Officer (CCO) & Group General Counsel der Erste Group Bank AG, Wien
Auswirkungen und Verhältnis der MaRisk in Bezug auf die Aufgaben und die Organisation der AML und Financial Crime Funktion – Was gilt es zu beachten?

RA Wolfgang Gabriel, Geldwäschebeauftragter und Leiter Financial Crime, SEB Bank AG
Abgrenzung von Verdachtsanzeige - Verdachtsmeldung - Strafanzeige – Wie gehe ich mit verdächtigen Kunden / Transaktionen um?

Oliver Hainke, Stv. Konzerngeldwäschebeauftragter, Global Head of AML / Sanctions, Commerzbank AG
Geldwäscheprävention im Korrespondenzbankgeschäft - Hat sich das internationale Umfeld geändert?

Uwe Heim, Partner, National Leader Forensic Germany, Leader Forensic Deloitte SE
Die Geldwäscheorganisation aus Sicht des Wirtschaftsprüfers: Gefährdungsanalyse, Kundenannahmeprozess (KYC), Transaktionsmonitoring, Terrorismusfinanzierung


Ausführliche Informationen zur Vorstellung der Referenten erhalten Sie durch jeweiliges Anklicken des blauen Textes.


Literatur zum Thema:
Doris Wohlschlägl-Aschberger (Hg.)
Praxiswissen Geldwäsche
1. Auflage 2011
334 Seiten, gebunden, 59,90 EUR
ISBN 978-3-940913-18-0

Zum Inhaltsverzeichnis und zur Bestellung klicken Sie bitte hier.
 


Zertifikatsstudiengang "Certified Compliance Professional (CCP)"
Die Frankfurt School of Finance & Management hat in Zusammenarbeit mit Unternehmen aller Sektoren, Wirtschaftsprüfern und den Aufsichtsbehörden einen Zertifikatsstudiengang entwickelt, der einen Standard für die Compliance-Ausbildung in Deutschland setzt. Er richtet sich an Mitarbeiter in Compliance-Abteilungen, Geldwäschebeauftragte oder Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer mit den jeweiligen Schwerpunkten.

Details zu Kursinhalten und Terminen>>


Kontakt:
Frankfurt School Verlag GmbH
Tel: 069/154008-687
E-Mail: info@frankfurt-school-verlag.de