Gesamtbanksteuerung 2018
Geschäftsmodelle | Finanz- und Risikomanagement | Digitale Innovation
6. Jahreskonferenz am 26. April 2018 in Frankfurt am Main
auf dem neuen Campus der Frankfurt School of Finance & Management

Direkt zur Anmeldung

Die Konferenz auf Twitter:






  Mehr zum Unternehmen 
 
 


  Mehr zum Unternehmen 
 
 


 
 
 
Veranstaltungsticket DB

Preisgünstig mit der Bahn zur Konferenz fahren >>
 
 
 
 
Impressionen von
der Konferenz Gesamt-
banksteuerung 2017
 
Impressionen von
der Konferenz Gesamt-
banksteuerung 2016
 
Impressionen von
der Konferenz Gesamt-
banksteuerung 2015
 
Impressionen von
der Konferenz Gesamt-
banksteuerung 2014
 
Impressionen von
der Konferenz Gesamt-
banksteuerung 2013
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Im Frühjahr 2018 findet in Frankfurt am Main zum sechsten Mal die Jahreskonferenz "Gesamtbanksteuerung" statt. Wir freuen uns, Ihnen diese Veranstaltung erstmals auf dem neuen Campus der Frankfurt School of Finance & Management präsentieren zu können.

Unsere Jahreskonferenz hat sich in den letzten Jahren als hochrangige Informations- und Gesprächsplattform etabliert: Branchenteilnehmer aus dem gesamten deutschsprachigen Raum nutzen diesen Fachevent, um sich über aktuelle Einflussgrößen und Handlungsfelder der Gesamtbanksteuerung zu informieren. Zugleich bietet die Veranstaltung viele Gelegenheiten, um sich mit anderen Führungskräften aus Finanzsektor und Aufsicht sowie mit Vertretern der Wissenschaft auszutauschen.

Im Mittelpunkt unserer Konferenz steht die Frage, wie sich die Anforderungen der Bankenaufsicht und des Marktumfeldes auf Risikosteuerung, Kapitalmanagement und Geschäftsmodelle der Kreditinstitute auswirken und welche neuen Entwicklungen sich in diesen Feldern abzeichnen. Eng damit verbunden sind aktuelle Fragestellungen der Architektur und Infrastruktur von Banken, die aus verschiedenen Perspektiven diskutiert werden.

Nutzen Sie unsere Konferenz, um mit anderen hochrangigen Gästen und Sprechern die neuen Anforderungen, Strategien und Lösungsansätze der Gesamtbanksteuerung zu diskutieren. Wir laden Sie herzlich ein, an unserer Veranstaltung teilzunehmen, und freuen uns auf inspirierende Redebeiträge und einen anregenden kollegialen Austausch.



Ulrich Martin
Leiter Konferenzen und Marketing
Frankfurt School Verlag
Prof. Dr. Thomas Heidorn
Leiter Centre for Practical Quantitative Finance
Frankfurt School of Finance & Management


 
Als Sprecher wirken an der Konferenz u.a. mit:
Dr. Marcus Chromik,
Mitglied des Vorstands, Chief Risk Officer, Commerzbank AG
Prof. Dr. Thomas Heidorn,
Leiter Centre for Practical Quantitative Finance, Frankfurt School of
Finance & Management
Dr. Andreas Igl,
Hochschule der Deutschen Bundesbank
Fredun Mazaheri,
Mitglied des Vorstands, Chief Risk Officer, HSBC Deutschland
Dr. Johannes-Jörg Riegler,
Vorsitzender des Vorstands der BayernLB und Präsident des Bundesverbandes Öffentlicher Banken
Dr. Cornelius Riese,
Mitglied des Vorstands, Chief Financial Officer, DZ BANK AG
Raimund Röseler,
Exekutivdirektor Bankenaufsicht, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Dr. Gernot Stania,
Head of Quantitative Risk Analysis Section, Micro-Prudential Supervision IV, European Central Bank


Diskutieren Sie mit Sprechern und Gästen u.a. die folgenden Fragen:
Welche aufsichtlichen Entwicklungen kommen auf europäische Banken zu?
Wie verändern Basel, CRD & Co. die Gesamtbanksteuerung?

Wachstum, Nische, Digital oder Fläche: Welche Strategien haben Zukunft?

Bankenkonsolidierung pro und contra: Wann kommt die Fusionswelle?
Wie viel "Luft" ist noch beim Provisionsergebnis – und wo sind die Grenzen?
Risk & Finance: Welche Aspekte sind 2018 bestimmend für die Gesamtbanksteuerung?
Die Bank von morgen: (wie) wandeln sich die Strukturen von Ergebnis, Risiko und Kapitalisierung?
Aktuelle Stresstests von EZB/EBA: welche Konsequenzen ergeben sich für die Geschäftsmodelle?
Interne Risikomodelle auf dem Prüfstand: was bringt TRIM?
Digitalisierung der Gesamtbanksteuerung: Welche Chancen bieten Big Data, Analytics und Machine Learning?
"Out of the Banking Box": Welche Risikothemen bestimmen derzeit die Finanzsteuerung der Industrie?

      
Die Veranstaltung richtet sich an:

Führungskräfte von Kreditinstituten aus den Bereichen
– Unternehmenssteuerung / Banksteuerung
– Risikocontrolling / Controlling und Risikomanagement
– Treasury, Capital Markets und Asset-Liability-Management
– Meldewesen und IT
– Strategie und Business Development

Experten aus Kanzleien und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften
Vertreter von Verbänden, Regierungsorganisationen und der Wissenschaft



Programminformationen zur Konferenz Gesamtbanksteuerung 2018 können Sie hier ab Mitte Dezember als PDF herunterladen.


 
Aktuelle Bücher zum Thema:
Simon G. Grieser / Manfred Heemann (Hg.)
Europäisches Bankaufsichtsrecht
(Frankfurter Reihe zur Bankenaufsicht, Bd. 4)
1. Auflage 2016
1070 Seiten, Leinen mit Schutzumschlag, 158,00 EUR
ISBN 978-3-940913-51-7
Nähere Informationen + Bestellung


 
Oliver Everling / Robert Lempka (Hg.)
Finanzdienstleister der nächsten Generation
Megatrend Digitalisierung: Strategien und Geschäftsmodelle
1. Aufl. 2016
448 Seiten, gebunden, 69,90 EUR
ISBN 978-3-95647-043-1
Nähere Informationen + Bestellung


 
Silvio Andrae
Datenschutz in Banken
Recht, Management, Informationstechnologien

1. Auflage 2018
Ca. 200 Seiten, Broschur, ca. 39,90 EUR
ISBN 978-3-95647-118-6

Das Buch erscheint im 1. Quartal 2018 und kann bereits vorbestellt werden.

Nähere Informationen + Vorbestellung

 


Impressionen zur Konferenz Gesamtbanksteuerung 2017
Slideshow anhalten


Fokussierter Teilnehmerkreis
Die Anmeldung zu dieser Konferenz ist folgenden Teilnehmergruppen vorbehalten:
  • Fach- und Führungskräfte aus Kreditinstituten
  • Mitarbeiter von Kanzleien und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften
  • Vetreter von Bankenverbänden und Regierungsorganisationen
  • Hochschulvertreter (in hauptberuflicher Tätigkeit)
  • Teilnehmer von Masterstudiengängen mit Fachbezug



Hiermit melde ich mich zur Konferenz "Gesamtbanksteuerung 2018" am
26. April 2018 in der Frankfurt School of Finance & Management in Frankfurt am Main an:
(Bitte füllen Sie das gesamte Formular aus.)

   
  Geschäftlich
(Wenn Geschäftlich bitte auch die Felder
Firma/Institut und Position/Abteilung ausfüllen.)

Privat (Verbraucher)

Firma/Institut

Position/Abteilung

Name

Vorname

Straße/Postfach

Postleitzahl/Ort

Telefon

E-Mail

Bemerkungen/Code
(Optionales Feld)

 


Ich bin hauptberuflich tätig für ein Kreditinstitut, eine Kanzlei oder Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, einen Bankenverband oder eine Regierungsorganisation bzw. bin hauptberuflicher Vertreter einer Hochschule. (Pflichtfeld)

Anmeldung zur Fachkonferenz am 26. April 2018 zum Teilnehmerpreis
von 495,- EUR zzgl. 19% MwSt.

Anmeldung zur Fachkonferenz am 26. April 2018 zum Frühbucherpreis
von 395,- EUR zzgl. 19% MwSt.
(bei Anmeldung bis spätestens zum 28. Februar 2018)


Teilnahmebedingungen:
Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung. Bitte zahlen Sie die Teilnehmergebühr direkt nach Erhalt der Rechnung. Die Teilnehmergebühr versteht sich zzgl. 19 % MwSt. Der Preis beinhaltet die Teilnahme an allen Vorträgen der Veranstaltung, Mittagessen, Kaffeepausen sowie die Konferenzunterlagen. Bis zum 2. April 2018 können Sie kostenlos stornieren. Bei Stornierung der Anmeldung zu einem späteren Zeitpunkt oder bei Nichterscheinen berechnen wir die volle Teilnehmergebühr; selbstverständlich ist eine Vertretung für angemeldete Teilnehmer möglich. Wir weisen darauf hin, dass Name, ggf. Firmenbezeichnung und Ort aller Teilnehmer in einer Teilnehmerliste aufgeführt werden, die am Veranstaltungstag zu Informationszwecken zugänglich gemacht wird, und dass während des Konferenztages Foto- und Filmaufnahmen gemacht werden, die nach der Veranstaltung im Rahmen von Eventrückblicken und Vorankündigungen veröffentlicht werden. Programmänderungen vorbehalten.

Ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen und akzeptiert.

Ich habe die "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" gelesen und akzeptiert.

 



Veranstaltungsticket Deutsche Bahn

Preisgünstig mit der Bahn zur Konferenz fahren >>


Veranstaltungsort:
Frankfurt School of Finance & Management
Adickesallee 32-34
60322 Frankfurt am Main
Ihr Weg zu uns

Kontakt zu uns:
Organisation:
Frau Jana Psenicka, Telefon 069/154008-687, info@frankfurt-school-verlag.de
Programm und Kooperationen:
Herr Ulrich Martin, Telefon 069/154008-646, martin@frankfurt-school-verlag.de