Managementforum Vermögensverwaltung 2016
Regulierung | Kundenorientierung | Digitalisierung | Strategieoptionen
2. Fachkonferenz am 29. November 2016 in Frankfurt am Main
in der Frankfurt School of Finance & Management



  



  

 
 
Konferenzrückblick Managementforum Vermögensverwaltung 2014
 
 
Konferenzrückblick
Zwischen Sicherheit und Rendite

 
 
Konferenzrückblick
Administration von Kapitalanlagen 2010
 

SAVE THE DATE: 29. November 2018 | Managementforum Vermögensverwaltung 2018

Vermögensverwaltung zwischen Tradition und Innovation

Die Vermögensverwaltung in Deutschland befindet sich im Umbruch. Angesichts vielfältiger Herausforderungen stellt sich Führungskräften in Vermögensverwaltungen die Frage: Wie wollen wir bzw. wie können wir unser Haus im künftigen Umfeld weiterhin erfolgreich positionieren? Und welche Strategieoptionen bieten sich konkret an?

Das Managementforum Vermögensverwaltung an der Frankfurt School of Finance & Management ist als Branchenkonferenz konzipiert, in der aktuelle Managementherausforderungen analysiert und im Expertenkreis offen diskutiert werden. Im Mittelpunkt standen in diesem Jahr u.a. die folgenden Fragen: Wie wirken sich neue rechtliche Anforderungen auf Strukturen und Geschäftsmodelle der Vermögensverwaltung aus? Was erwartet der Vermögensverwaltungskunde von morgen und wie sieht eine zukunftsgerechte Kundenbetreuung aus? Ist die Fokussierung des Vermögensverwalters auf Beratung eine tragfähige Option? Und welche Chancen und Risiken ergeben sich für Vermögensverwalter und ihre Kunden aus einer zunehmenden digitalen Transformation der Finanzportfolioverwaltung?



Impressionen zur Konferenz Managementforum Vermögensverwaltung 2016
Slideshow anhalten


Login zum Download der Vorträge:



Das Programm der Konferenz "Managementforum Vermögensverwaltung" können Sie hier als PDF herunterladen:
Download PDF

 
An der Konferenz wirkten mit:
Dr. Ralph Beckmann, Leiter Nachfolgeberatung, Commerzbank AG
Dr. Heike Brost, Leiterin Degree Programmes & Executive Education, Frankfurt School of Finance & Management
Folker Hellmeyer, Chefanalyst, Bremer Landesbank
Wolfgang Juds, Geschäftsführer, CREDO Vermögensmanagement GmbH
Jürgen Lampe, Vorstand, firstfive AG
Dr. Markus Lange, Rechtsanwalt, Partner, Head of Financial Services Legal, KPMG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Frank Naab, Bereichsleiter Private Banking Frankfurt, B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA
Erik Podzuweit, Gründer und Geschäftsführer, Scalable Capital Vermögensverwaltung GmbH
Dr. Thomas Rüschen, Vorstandsvorsitzender, Deutsche Oppenheim Family Office AG
Volker Schilling, Mitglied des Vorstands, Greiff capital management AG
Dr. Manfred Schlumberger, Chief Investment Officer, Berenberg

Prof. Dr. Martin Schulz, Fakultät Wirtschaft und Recht, Leitungsmitglied des Instituts für Vermögensverwaltung der Hochschule Aschaffenburg

Dr. Oliver Vins, Gründer und Vorstand, Vaamo Finanz AG

 
Im Mittelpunkt standen die Themen:
Negativzins und analytische Willfährigkeit – kein Ende in Sicht?
Vermögensverwaltung in Deutschland – Branchenstrukturen und Marktentwicklungen
Rechtliche Anforderungen an die Vermögensverwaltung: Update zu MiFID2, PRIIPs und IDD
Das neue Erbschaftssteuerrecht und seine Auswirkung auf die Vermögensstrukturierung
Strategische Schwerpunkte für das Management von Vermögensverwaltungen
Multi Family Offices in Deutschland – Aktuelle Herausforderungen und strategische Optionen
Strategische Fokussierung in der Vermögensverwaltung – welche Zukunft haben selbst verwaltete Fonds?
Unabhängige Vermögensverwaltung zwischen Tradition und Innovation – Herausforderungen, Strategieansätze, Erfahrungen
Digitale und klassische Vermögensverwaltung – aktuelle Ansätze der Kooperation und Integration

Kundenvermögen automatisiert investieren – Potenziale und Grenzen

Digitale Transformation der Vermögensverwaltung – Chancen und Risiken für Kunden und Anbieter

 
Die Konferenz wendete sich an:
Führungs- und Fachkräfte aus Vermögensverwaltungen und Family Offices
Führungs- und Fachkräfte aus dem Private Banking und Wealth Management der Kreditinstitute
Vertreter von FinTech- und IT-Unternehmen mit Fokus Vermögensverwaltung
Financial Planner, Estate Planner, Financial Consultants

Spezialisierte Strategieberater und Rechtsexperten


 
Aktuelle Bücher zum Thema:
Ralph Beckmann / Heike Brost / Martin Faust (Hg.)
Unternehmensnachfolge im Mittelstand
4., komplett überarbeitete Aufl. 2017
Ca. 590 Seiten, gebunden, ca. 69,90 EUR
ISBN 978-3-95647-077-6

Zum Inhaltsverzeichnis und zur Buchbestellung klicken Sie bitte hier.


Oliver Everling / Jürgen Lampe (Hg.)
Rating von Vermögensverwaltungen
1. Aufl. 2014
406 Seiten, gebunden, 59,90 EUR
ISBN 978-3-95647-003-5

Auch als E-Book erhältlich

Zum Inhaltsverzeichnis und zur Buchbestellung klicken Sie bitte hier.


   
Kontakt zu uns:
Telefon Büro Frankfurt 069 / 154 008 646
E-Mail: martin@frankfurt-school-verlag.de