Konferenz am 27. Mai 2008 in der
Frankfurt School of Finance & Management































 
Rückblick auf die Konferenz 2007
Rückblick auf die Konferenz 2006

 

Aktuelle Marktentwicklungen und rechtliche Rahmenbedingungen standen in diesem Jahr im Mittelpunkt der Fachkonferenz "NPL Forum 2008". Die Veranstaltung zum Themenfeld Kredittransaktionen, Servicing und Workout von Problemkrediten fand bereits zum vierten Mal statt und konnte auch in diesem Jahr wieder einen Besucherrekord verzeichnen: Rund 200 Teilnehmer aus Kreditinstituten, Investmentbanken, Servicingunternehmen und Beratungshäusern kamen in die Frankfurt School.

Das NPL Forum wird jährlich vom Frankfurt School Verlag in Kooperation mit der Frankfurt School of Finance & Management veranstaltet. Kooperationspartner war 2008 erstmals die Bundesvereinigung für Kreditankauf und Servicing (BKS), deren Gründung im vergangenen Jahr durch das Forum mitinitiiert wurde.

Zur Marktentwicklung zog Prof. Dr. Christoph Schalast vom Centre for Financial Economics der Frankfurt School ein positives Zwischenfazit - trotz des Rückgangs im Jahr 2007: "Der deutsche NPL-Markt ist in Europa weiterhin der aktivste Markt. Eine Marktbelebung ist für die zweite Hälfte 2008 sowohl bei ,klassischen Kreditverkäufen' wie auch beim Distressted-Debt-Investing zu erwarten." Fraglich sind weiterhin die Auswirkungen der anstehenden Gesetzgebungsprojekte. Hier stand im Rahmen der Konferenz das Risikobegrenzungsgesetz im Mittelpunkt des Interesses, dessen voraussichtliche Ausgestaltung und Folgen von Referenten und Publikum intensiv diskutiert wurden.

Das NPL Forum 2009 wird am 27. Mai 2009 stattfinden.

Einleitender Redebeitrag des NPL Forum 2008 zum Download

Prof. Dr. Christoph Schalast:
Aktuelle Entwicklungen des deutschen NPL-Markts:
Handel, Portfoliomanagement, Servicing




Impressionen vom NPL Forum 2008
Slideshow anhalten


Die Veranstaltung richtet sich an:
  • Mitglieder des Vorstandes von Banken, Sparkassen, Genossenschaftsbanken
  • Führungs- und Fachkräfte aus Kreditinstituten, Fonds- und Asset-Management-Gesellschaften der Bereiche
    - Kreditmanagement/Kreditvergabe/Aktivgeschäft
    - Risikomanagement/-controlling/Gesamtbanksteuerung
    - Portfoliomanagement
    - Firmenkundengeschäft
    - Spezialfinanzierung
    - Strategische Unternehmensentwicklung/-planung
    - Finanzen
  • Distressed-Debts-Investoren, Servicingunternehmen, spezialisierte Anwälte und Softwareanbieter


Gerne beantworten wir Ihre Fragen:
Telefon: 069/154008-605
E-Mail: info@frankfurt-school-verlag.de