NPL Forum 2010

Problemkredite - Outsourcing - Kredittransaktionen

Konferenz am 18. Mai 2010 in der
Frankfurt School of Finance & Management













  Mehr zum Unternehmen 




  Mehr zum Unternehmen 



  Mehr zum Unternehmen 




  Mehr zum Unternehmen 




  Mehr zum Unternehmen 




  Mehr zum Unternehmen 




  Mehr zum Unternehmen 




  Mehr zum Unternehmen 




  Mehr zum Unternehmen 


 





 
 
Rückblick auf das NPL Forum 2009

Rückblick auf das NPL Forum 2008

Rückblick auf das NPL Forum 2007

Rückblick auf das NPL Forum 2006

 
Problemkredite im Fokus

Als jährlicher Fachkongress gibt das NPL Forum der Kreditbranche seit dem Jahr 2006 einen umfassenden Branchenüberblick über den aktuellen Stand und die Perspektiven von Workout, Servicing und Handel von Problemkrediten. 2010 konnte ein Besucherrekord erreicht werden: Mehr als 260 Experten aus Kreditinstituten, Institutionen, Servicing- und Beratungsunternehmen und der Wissenschaft trafen sich in Frankfurt am Main, um sich auf hohem Niveau zu informieren und die Konferenz zum fachlichen Austausch mit der Branche zu nutzen.

Im Mittelpunkt der Konferenz standen in diesem Jahr die politischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen des NPL-Marktes: Welche Auswirkungen auf die Kreditlandschaft ergeben sich zukünftig aus Bad-Bank-Lösungen in Deutschland? Welche finanzaufsichtlichen Trends zeichnen sich ab? Wie wirkt sich die weitere Wirtschaftsentwicklung auf Angebot und Nachfrage nach NPL-Transaktionen aus? Und welche Rolle wird hier insbesondere der Immobilienmarkt spielen? Anschließend ging das NPL Forum 2010 auf zahlreiche Spezialfragen ein, die für Servicing und Kredithandel von Bedeutung sind: Die Themen reichen von internationalen Aspekten des NPL-Marktes über Outsourcingaspekte u.a. im Sparkassensegment bis hin zu Servicer-Ratings und neuen rechtlichen Entwicklungen.

Veranstaltet wird die jährliche Konferenz vom Frankfurt School Verlag in Kooperation mit der Frankfurt School of Finance & Management und der Bundesvereinigung für Kreditankauf und Servicing e. V. (BKS).


Impressionen vom NPL Forum 2010
Slideshow anhalten


 
Das Programm der Konferenz NPL Forum 2010 können Sie hier als PDF herunterladen:

Download PDF


NPL Forum 2010 in der Presse:
"Vertrauenskrise zwischen Politik und Finanzwirtschaft"
(Börsen-Zeitung, 19. Mai 2010)

"ifo/Sinn: Griechenland kann Schulden nicht zurückzahlen"
(Dow Jones, 18. Mai 2010)

"SoFFin sieht geringeren Finanzbedarf der HRE"
(Dow Jones, 18. Mai 2010)

"MS/Raettig: Debatte über Haircut bei griechischen Bonds verfrüht"
(Dow Jones, 18. Mai 2010)

"Westimmo beantragt Milliardengarantien beim Bankenrettungsfonds"
(Reuters, 18. Mai 2010)

"Studie schätzt das Volumen fauler Kredite auf 200 Mrd. Euro"
(Handelsblatt, 19. Mai 2010)

"Die griechische Tragödie"
(Handelsblatt, 19. Mai 2010)


Zu den Referenten gehörten u. a.:
Nick Colman, Manager, Distressed Debt Group, PricewaterhouseCoopers
Albert Eggers, Leiter NPL Investments, NORD/LB
Jürgen Nosber, Leiter Inkasso Individual, Bad Homburger Inkasso GmbH
Volker Oehls, Director Asset Management, Situs Global Servicing GmbH

Dr. Christopher Pleister, Mitglied des Leitungsausschusses, Sonderfonds Finanzmarktstabilisierung (SoFFin)

Dr. Lutz Raettig, Sprecher des Präsidiums der Finanzplatzvereinigung Frankfurt Main Finance e. V. und Aufsichtsratsvorsitzender der Morgan Stanley Bank AG

Edward Register, Senior Director, Fitch Ratings
Dr. Stefan Sax, Counsel, Clifford Chance LLP
Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Werner Sinn, Präsident, ifo Institut für
Wirtschaftsforschung e. V.
Dr. Jörg Wulfken, Partner, Mayer Brown LLP


Die Veranstaltung richtete sich an:
Vorstände von Banken, Sparkassen, Genossenschaftsbanken
Führungs- und Fachkräfte aus Kreditinstituten, Fonds- und Asset-Management-Gesellschaften der Bereiche
- Kreditmanagement/Kreditvergabe/Aktivgeschäft
- Risikomanagement/-controlling/Gesamtbanksteuerung
- Portfoliomanagement
- Firmenkundengeschäft
- Spezialfinanzierung
- Strategische Unternehmensentwicklung/-planung
- Finanzen
Distressed-Debts-Investoren, Servicingunternehmen, spezialisierte Anwälte und Softwareanbieter


Literaturhinweise zur Konferenz:
Thomas Thöne (Hg.)
Forderungsmanagement
Zwangsvollstreckung – Insolvenz – Prävention
1. Auflage 2009, 502 Seiten, gebunden, 49,90 EUR
ISBN 978-3-940913-01-2
Mehr zum Inhalt und Bestellmöglichkeit.

 

Martin Horchler
Rendite-/Risikosteuerung von Immobilienportfolios in Kreditinstituten
1. Auflage 2009, 310 Seiten, gebunden, 49,90 EUR
ISBN 978-3-940913-00-5
Mehr zum Inhalt und Bestellmöglichkeit.

 

Simon G. Grieser / Manfred Heemann (Hg.)
Bankaufsichtsrecht – Entwicklungen und Perspektiven
1. Aufl. 2010, 1132 Seiten, gebunden, 98,00 EUR
ISBN 978-3-937519-97-5
Mehr zum Inhalt und Bestellmöglichkeit.
 


Ihr Kontakt zu uns:
Telefon Büro Frankfurt 069/ 154 008 646
E-Mail: info@frankfurt-school-verlag.de