NPL FORUM 2015

Problemkredite - Outsourcing - Kredittransaktionen

Konferenz am 19. Mai 2015
an der Frankfurt School of Finance & Management

 





  Mehr zum Unternehmen 




  Mehr zum Unternehmen 




  Mehr zum Unternehmen 




  Mehr zum Unternehmen 




  Mehr zum Unternehmen 




  Mehr zum Unternehmen 













 
 
 
Veranstaltungsticket DB

Preisgünstig mit der Bahn zur Konferenz fahren >>
 
 
 
Rückblick auf das
NPL FORUM 2014

Rückblick auf das
NPL FORUM 2013

Rückblick auf das
NPL FORUM 2012

Rückblick auf das
NPL FORUM 2011

Rückblick auf das
NPL FORUM 2010

Rückblick auf das
NPL FORUM 2009

Rückblick auf das
NPL FORUM 2008

Rückblick auf das
NPL FORUM 2007

Rückblick auf das
NPL FORUM 2006

 
Als Leitkongress des Finanzsektors gibt Ihnen das NPL FORUM einen umfassenden Überblick über aktuelle Entwicklungen, die für die Steuerung von Problemkrediten von Bedeutung sind.

Zum zehnten Mal trafen sich Fach- und Führungskräfte der Kreditwirtschaft, Servicer und Investoren im Rahmen dieser jährlichen Konferenz in der Frankfurt School of Finance & Management.

Den Auftakt des NPL FORUM bildeten Keynotes hochrangiger Sprecher aus dem Finanzsektor und der Wissenschaft zu übergreifenden Fragen des Bankensektors. Im Mittelpunkt standen diesmal die Fragen: Welche Aussichten haben die vielfachen EU-Rettungsinitiativen und die aktuelle Politik der EZB? Welche Auswirkungen ergeben sich daraus für die europäischen Finanzmärkte? Und wie können Banken in diesem instabilen Umfeld nachhaltig erfolgreich sein?

Der Konferenznachmittag bot dann eine spannende Mischung aus Expertenbeiträgen zu aktuellen Marktaspekten und regulatorischen Fragen im NPL-Bereich. Das Themenspektrum reichte diesmal von NPL-Strategien im Rahmen der Gesamtbanksteuerung und aktuellen Erfahrungen aus dem Management von Immobilien-NPLs über bankaufsichtliche Entwicklungen bis hin zur operativen Umsetzung der Betrugsprävention im Kreditbereich.

Veranstaltet wurde das NPL FORUM wie in den Vorjahren vom Frankfurt School Verlag in Kooperation mit der Frankfurt School of Finance & Management und der Bundesvereinigung Kreditankauf und Servicing e. V. (BKS). Die Konferenzteilnehmer erhielten neben hochaktuellen Fachinformationen die Möglichkeit, sich mit einer großen Zahl von Branchenteilnehmern aus dem Finanzsektor, aus Spitzeninstitutionen und der Servicingbranche auszutauschen.


Impressionen vom NPL FORUM 2015

Slideshow anhalten


Login zum Download der Vorträge:
 

 
Das Programm der Konferenz
"NPL FORUM 2015" können Sie
hier als PDF herunterladen:
Download PDF


An der Konferenz wirkten u.a. mit:
Dr. Klaus Düllmann, Head of SSM Risk Analysis Division, Directorate General Micro-Prudential Supervision IV, European Central Bank
Prof. Dr. Lars P. Feld, Leiter des Walter Eucken Instituts und Mitglied des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung
Sascha Klaus, Bereichsvorstand Non-Core Assets der Commerzbank AG und Mitglied des Vorstands der Hypothekenbank Frankfurt AG
Dr. Moritz Kraemer, Chief Rating Officer Sovereigns und Managing Director, Standard & Poor's Ratings Services
Dr. Hans-Joachim Massenberg, Mitglied der Hauptgeschäftsführung, Bundesverband deutscher Banken
Prof. Dr. Christoph Schalast, Professor für Mergers & Acquisitions, Wirtschaftsrecht und Europarecht, Frankfurt School of Finance & Management
Dr. Gertrud R. Traud, Chefvolkswirtin und Leitung Research, Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale
Dr. Axel Wieandt, Honorarprofessor an der WHU Otto Beisheim School of Management und Lehrbeauftragter an der Goethe Business School, Universität Frankfurt
Dirk Böck, Leiter der Betrugsabteilung, TARGOBANK AG & Co. KGaA
Matthias Braun, Abteilungsdirektor, Bayerische Landesbank
Jose I. Holgado, Managing Director, Head of Commercial Real Estate II, FMS Wertmanagement AöR
Prof. Dr. Edgar Löw, Professor für Rechnungslegung, Frankfurt School of
Finance & Management
Dr. Marcel Köchling, Präsident, Bundesvereinigung Kreditankauf und Servicing e. V.
Ingo Techet, Leiter der Hauptgruppe AnaCredit, Deutsche Bundesbank
Christian Weber, Sprecher der Geschäftsführung, HF Estate Management GmbH (Commerzbank-Gruppe)


Mit Programmbeiträgen u.a. zu folgenden Themen:
Non-performing loans im Single Supervisory Mechanism (SSM) – aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen
Staatsverschuldung und Finanzstabilität im Euroraum: Risikozenarien und Chancen für den Bankensektor
Quantitative Easing – Auswirkungen auf Europas Finanzmärkte
NPL-Management im Rahmen der Gesamtbanksteuerung: Strategische Überlegungen und Lessons learned

AQR/Stresstesting, Änderungen bei IFRS 9 und neue NPL-Standards der EBA: Auswirkungen auf die Steuerung und Behandlung von NPLs in Banken

Due Diligence bei Immobilien-NPLs – Aktuelle Entwicklungen und Ansätze
Rettungserwerbe im Rahmen von Gewerbeimmobilien-NPLs – Trends und Erfahrungen
Risikominimierung und Betrugsprävention bei der Kreditvergabe
AnaCredit – ein "Multi-Purpose-Tool" des ESZB mit neuen Anforderungen an Banken

 
Die Veranstaltung wendete sich an:
Führungskräfte des Finanzsektors aus den Bereichen
- Kreditmanagement/Kreditvergabe/Aktivgeschäft
- Risikomanagement/-controlling/Gesamtbanksteuerung
- Portfoliomanagement
- Firmenkundengeschäft
- Spezialfinanzierung
- Strategische Unternehmensentwicklung/-planung
- Finanzen
Distressed-Debts-Investoren, Servicingunternehmen, spezialisierte Anwälte und Wirtschaftsprüfer


Literaturhinweise zur Konferenz:
Christoph Schalast / Jörg Keibel (Hg.)
NPL Jahrbuch 2013/2014
Problemkredite – Outsourcing – Kredittransaktionen

1. Auflage 2014, 146 Seiten, broschiert, 39,90 EUR
ISBN 978-3-95647-010-3
Mehr zum Inhalt und Bestellmöglichkeit.


 
Marcel Köchling / Christoph Schalast (Hg.)
Grundlagen des NPL-Geschäftes
1. Aufl. 2013, 318 Seiten, broschiert, 45,00 EUR
ISBN 978-3-940913-65-4
Mehr zum Inhalt und Bestellmöglichkeit.
 


Ihr Kontakt zu uns:
Telefon Büro Frankfurt 069/ 154 008 646
E-Mail: martin@frankfurt-school-verlag.de