Konferenz am 11. Oktober 2006 in Frankfurt am Main


















 
 
 
 
 
 
 
 

Deutschlands führende Bildungsinstitution im Banking und Finance, die Frankfurt School of Finance & Management, war am 11. Oktober erneut Gastgeber für die Elite des Private Banking. In spannenden Vorträgen präsentierten hochrangige Vertreter aus allen Sektoren der Kreditwirtschaft ihre Strategien im Wettbewerb um die besonders vermögenden Privatkunden.

Johannes Barrata, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Deutschen Bank für das Private Wealth Management, forderte in erster Linie die richtigen Mitarbeiter für das anspruchsvolle Geschäftsfeld: "Lust auf Menschen" sei die Erfolgsformel. Dem konnte Dietmar Schmid, Mitglied des Vorstands der BHF-Bank, nur beipflichten: "Eine Stechuhrmentalität ist gerade im Umgang mit der anspruchsvollsten Kundenklientel fehl am Platze."

Bei anderen Referenten standen die Wünsche der Kunden oder auch erweiterte Dienstleistungen wie die Stiftungsberatung im Mittelpunkt; einhellig kamen alle Teilnehmer zu dem Ergebnis, dass der Produktverkauf im Private Banking passé sei. Vielmehr komme es darauf an, den Kunden in seiner Individualität zu begreifen und ein Portfolio von Finanzangeboten auf seine Lebenssituation zuzuschneiden, das einen nachhaltigen Vermögenszuwachs sichere. Einkommens- und Vermögensgrenzen spielten dabei eine untergeordnete Rolle; wichtig sei in erster Linie der jeweilige Kunde als Mensch mit einer ganz individuellen Lebensgeschichte.


Interview zum Thema:

Interview mit Rüdiger von Wedel, Vorstandsvorsitzender von Delbrück Bethmann Maffei


Konferenzbegleitende Fachliteratur:
Begleitend zur Konferenz ist der Herausgeberband "Private Banking und Wealth Management" erschienen.
In diesem Buch gehen Private-Banking-Experten unter anderem auf die Anforderungen der Kunden an das Private Banking ein, die hieraus folgenden Maßnahmen der Kundenbindung und -gewinnung, die ganzheitliche Betreuungskonzeption sowie den Einfluss der Ageing Society auf dieses Geschäftsfeld.

Heike Brost/Martin Faust (Hg.):
Private Banking und Wealth Management
1. Aufl. 2006
552 Seiten, 49,90 EUR
ISBN 978-3-937519-52-4
Zum Inhaltsverzeichnis und zur Buchbestellung klicken Sie bitte hier.
 


 
  Das Konferenzprogramm können Sie hier als PDF herunterladen: Download PDF