Katrin Baedorf / Markus Rudolf (Hg.)

Private Banking

   
  Vorwort
   
  Inhaltsverzeichnis
   
  Einleitung
   
1 Grundlagen des Private Banking – Akteure und Geschäftsmodelle
1.1 Einleitung
1.2 Erste Eingrenzung von Private Banking-Dienstleistungen
1.3 Charakteristika der Nachfragerseite im Private Banking
1.4 Charakteristika der Anbieterseite im Private Banking
1.4.1 Anbietergruppen im Private Banking
1.4.2 Strukturmerkmale von Anbietern im Private Banking
1.5 Geschäftsmodelle und ihre Relevanz im Private Banking
1.6 Abschließende Betrachtung
1.7 Zusammenfassung und Arbeitsaufgaben
   
2 Fallstudie – Akteure und Geschäftsmodelle
2.1 Einleitung
2.2 Eingrenzung des Zielkundenmarkts für die First Retailer
2.3 Markt- und Wettbewerberanalyse im Zielkundenmarkt
2.4 Konkretisierung der Geschäftsmodelldimensionen für First Retailer
2.5 Planung der Implementierung des Geschäftsmodells
   
3 Steuerliche Rahmenbedingungen des Private Banking in Deutschland
3.1 Einleitung
3.2 Einführung in die Einkommensteuer
3.2.1 Das Schema zur Ermittlung des Einkommens
3.2.2 Zinserträge
3.2.3 Beteiligungen an Kapitalgesellschaften
3.2.4 Beteiligungen an Personenunternehmen
3.2.5 Immobilien
3.2.6 Beschränkte Verlustverrechnung
3.2.7 Besteuerung ausländischer Einkünfte
3.3 Wegzug ins benachbarte Ausland: Ist die Besteuerung in Österreich oder der Schweiz vorteilhaft?
3.4 Einführung in die Erbschaft- und Schenkungsteuer
3.5 Zusammenfassung und Arbeitsaufgaben
   
4 Anlageklassen des Private Banking im Überblick
4.1 Aktien und Private Equity (Eigenkapital)
4.1.1 Aktien
4.1.2 Privates Beteiligungskapital (Private Equity)
4.2 Geld-, Kapital- und Devisenmarkt
4.2.1 Geldmarkt
4.2.2 Verzinsliche Wertpapiere
4.2.3 Devisen
4.3 Grund und Boden
4.3.1 Immobilien
4.3.2 Landbesitz
4.3.3 Commodities
4.4 Absolute Return-Produkte
4.4.1 Hedgefonds
4.4.2 Strukturierte Produkte
4.5 Zusammenfassung und Arbeitsaufgaben
   
5 Exotische Anlageklassen
5.1 Alternativer Risikotransfer
5.2 Projekt- und themenbezogene Anlagen
5.2.1 Projektfonds
5.2.2 Zukunftsthemen
5.2.3 Infrastruktur
5.3 Investitionen aus Leidenschaft
5.4 Zusammenfassung und Arbeitsaufgabe
   
6 Verteilungseigenschaften klassischer und innovativer Anlageklassen
6.1 Renditen und Renditeverteilungen
6.1.1 Renditen von Anlagen
6.1.2 Renditeverteilungen
6.2 Vier Momente beschreiben die Wertentwicklung der Anlagen
6.2.1 Erwartungswert – Mittelwert der Renditen
6.2.2 Volatilität – Schwankung der Renditen
6.2.3 Schiefe – Asymmetrie der Renditeverteilung
6.2.4 Wölbung/Kurtosis – Auftreten von extremen Renditen
6.3 Präferenzen für Momente
6.4 Renditeverteilungen ausgewählter Anlageklassen
6.4.1 Korrelation der sieben Anlageklassen und des Wechselkurses
6.5 Zusammenfassung und Arbeitsaufgaben
   
7 Fallstudie: Anlageklassen in Boom und Krise
7.1 Renditen und Verlustrisiken des Private-Banking-Anlageuniversums
7.2 Anlageentwicklung während Aktienboom und -krise
7.3 Optimale Portfolios – für erwartete Renditen und in der Krise
7.4 Lösungen
   
8 Illiquidität als Besonderheit im Private Banking
8.1 Einleitung
8.2 Relevante Aspekte der Illiquidität im Private Banking
8.3 Umgang mit fehlender Datenverfügbarkeit bei Private Equity
8.4 Zusammenfassung und Arbeitsaufgaben
   
9 Ganzheitliche Asset Allocation
9.1 Einleitung
9.2 Schiefe und Illiquidität
9.3 Portfoliooptimierung bei illiquiden Anlagen
9.4 Portfoliooptimierung bei Schiefe
9.5 Zusammenfassung und Arbeitsaufgaben
   
10 Performance Messung von Kundenportfolios im Private Banking
10.1 Einleitung
10.2 Methodische Anforderungen der Performance Messung im Allgemeinen und im Private Banking
10.2.1 Detailfragen bei der Messung von Renditen
10.2.2 Bewertung des Risikos in der Performance Messung für HNWIs
10.2.3 Sonstige Bewertungsdimensionen
10.2.4 Vergleichsform im Kontext der Anlagestrategie
10.2.5 Abgrenzung des Bewertungsgegenstands
10.3 Modelle der Performance Messung und Anwendbarkeit im Private Banking
10.3.1 Klassische Modelle der Performance Messung
10.3.2 Quotientenmodelle mit alternativen Risikomaßen
10.3.3 Mehrfaktormodelle
10.3.4 Mehrdimensionale Scoringmodelle
10.4 Zusammenfassung und Arbeitsaufgaben
   
11 Asset Management und Behavioral Finance
11.1 Rationalität
11.2 Rationalität und menschliches Verhalten
11.3 Prospect Theory und Asset Management
11.4 Mental Accounting und Asset Management
11.5 Prospect Theory und strukturierte Produkte
11.6 Zusammenfassung und Arbeitsaufgaben
   
12 Customer Relationship Management im Private Banking
12.1 Warum rückt das CRM in den Mittelpunkt des Interesses?
12.2 Grundlagen des CRM im Private Banking: Definition, Ziele und Prinzipien
12.3 CRM Managementmodell – Rahmenbedingungen einer erfolgreichen Implementierung
12.4 Kundenanalyse
12.5 Management der Kundenbeziehung
12.5.1 Kundenakquisition
12.5.2 Kundenbindung
12.5.3 Kundenrückgewinnung
12.6 Die Königsdisziplin im Private Banking: Kommunikation mit dem Kunden
12.7 Zusammenfassung und Arbeitsaufgaben
   
13 Nachfolgeberatung als Maßnahme zur Bindung von Vermögensnachfolgern
13.1 Aktuelle Marktentwicklung – Chancen und Risiken
13.2 Einsatz von Nachfolgeplanung im Private Banking
13.3 Bindungswirkung von professionellen Zusatzdienstleistungen
13.4 Empirische Analyse des Beitrags der Nachfolgeplanung zur Bindung der Vermögensnachfolger
13.5 Zusammenfassung und Arbeitsaufgaben
   
14 Kundenzufriedenheitsmessung im Private Banking
14.1 Einleitung
14.2 Wirtschaftliche Bedeutung von Kundenzufriedenheit und Kundenbindung
14.3 Determinanten der Kundenzufriedenheit und -bindung im Private Banking
14.4 Managementorientierte Ableitung von Handlungsempfehlungen
14.5 Zusammenfassung und Arbeitsaufgaben
   
15 Fallstudie zur Qualitätsmessung und Kundenzufriedenheit im Private Banking
15.1 Das Unternehmen
15.2 Dienstleistungsqualität und Kundenzufriedenheit
15.3 Die Vorstandssitzung
15.4 Interviews mit Kundenberatern
15.5 Die Kundenbefragung
15.6 Lösungen
   
16 Rating der Private Banking-Dienstleistungsqualität
16.1 Motivation und Zielsetzung
16.2 Private Banking-Rating zur Kundenzufriedenheit
16.3 Mögliche Ausbausstufen
16.4 Zusammenfassung und Arbeitsaufgaben
   
17 Anlagestrategien von Stiftungen
17.1 Einleitung
17.2 Anlagestrategien von Stiftungen
17.3 Das Anlageuniversum der Universitätsfonds
17.4 Der Anlageerfolg der Universitätsfonds
17.5 Zusammenfassung und Arbeitsaufgaben
   
18 Kurzbiografien der Autoren
   
19 Stichwortverzeichnis
   
20 Literaturverzeichnis