Integrity | Corporate Governance | Chair of the Future

Am 1. Dezember 2021 an der Frankfurt School of Finance & Management + online per Live-Stream


ANMELDUNG 2022:
Jetzt schon anmelden für 30. Nov 2022


  Fokusseite


Haupt-
kooperationspartner



Kooperationspartner


Medienpartner





Unsere passenden Weiterbildungen


Exzellenzprogramm für Aufsichtsräte

Nähere Informationen

 
 

SAVE THE DATE: 30. November 2022 | FOKUS AUFSICHTSRAT 2022

Die Governance-Anforderungen an Unternehmen befinden sich im Wandel und wurden in einigen EU-Staaten erst jüngst verschärft. Sinnhaftigkeit (Purpose) und Daseinsberechtigung (Raison d'être) der Aufsichtsratstätigkeit werden dabei stark betont, um den Unternehmen ihre gesellschaftliche Verantwortung deutlich vor Augen zu führen. Neue, zukunftsweisende Governance-Modelle müssen diskutiert und erarbeitet werden.

Mit unserer neuen Konferenz FOKUS AUFSICHTSRAT möchten wir nicht nur fachlichen Input geben, sondern den branchenübergreifenden Austausch unter Aufsichtsräten fördern und der Weiterentwicklung dieses wichtigen Themas eine Plattform bieten. Dabei kooperieren wir mit dem seit vielen Jahren etablierten Exzellenzprogramm für Aufsichtsräte der Frankfurt School of Finance & Management.

Die Konferenz bot zukunftsweisende Keynotes, Fachbeiträge und Roundtables aus der Unternehmenspraxis u. a. zu den folgenden Themen:

Corporate Governance in der Umsetzung
Effektive Überwachung des Vorstands | Unternehmerische Kontrollsysteme und die Rolle des Prüfungsausschusses | Aufsichtsarbeit in Sondersituationen und Krisenresilienz | Verschwiegenheitspflicht | Sorgfaltspflichten | Haftung | Vergütung von Vorstands- und Aufsichtsratsmitgliedern

Neue Impulse für die Aufsichtsratstätigkeit
Rolle des Aufsichtsrats in Strategieplanung und -begleitung, Geschäftsentwicklung und Risikomanagement | Sinnhaftigkeit (Purpose) & Daseinsberechtigung (Raison d'être) als Treiber für nachhaltige Unternehmen | Wege zur Diversität in Vorstand und Aufsichtsrat | Agilität, Transformation und Strategiearbeit des Aufsichtsrats und neue Arbeitsmodelle

Neue rechtliche Entwicklungen
Gesetz zur Stärkung der Finanzmarktintegrität | Sustainable Governance | DAX-Reform | ARUG II | Neuer Kodex für gute Unternehmensführung | Insolvenzrecht

Die diesjährige Konferenz war der Auftakt eines hochrangigen jährlichen Informations- und Austauschforums für Aufsichtsräte, Beiräte und die Wissenschaft. Hierfür schaffte die Konferenz hervorragende Möglichkeiten im Rahmen von Vorträgen, Diskussionsrunden, kleinen vertraulichen Gesprächsrunden und Konferenzpausen sowie im Rahmen eines Empfangs am Abend.


Impressionen zur Konferenz "FOKUS AUFSICHTSRAT 2021"
Slideshow anhalten



Das Programm der 1. Jahreskonferenz
FOKUS AUFSICHTSRAT können Sie
hier
als PDF herunterladen:
Download PDF

   
Die Konferenz richtete sich an:
Aktive Aufsichtsräte, Beiräte, Arbeitnehmervertretung & Verwaltungsräte aus allen Unternehmensrechtsformen
Geschäftsführung und Vorstand
Wirtschaftsprüfung
Wissenschaft
Rechtsanwältinnen & -anwälte mit Spezialisierung auf Gesellschaftsrecht und Corporate Governance


Zukunftsweisende Keynotes & Beiträge u. a. von:
  Gesamtmoderation:
Daniela Weber-Rey,

Multiaufsichtsrätin, u. a. HSBC Trinkaus & Burkhardt AG und Groupe FNAC DARTY
  Dr. Denise Bauer-Weiler,
Head Group Compliance, Regulatory & Governance, Member of the Management Board, UBS Europe SE
    Dr. Claus Buhleier,
Partner Center für Corporate Governance, Deloitte
  Sebastian Dingel,
Partner, Deloitte
    Karin Dohm,
Aufsichtsrätin, Ceconomy, Deutsche Euroshop & Chief Financial Officer, Hornbach Baumarkt AG
  Dr. Christoph von Eiff,
Partner, CMS Deutschland
    Jürgen Fitschen,
Vorsitzender des Aufsichtsrats, Vonovia SE
  Evelyne Freitag,
Multiaufsichtsrätin und ehemals Mitglied der Geschäftsführung & CFO Germany, Austria, Switzerland, Sanofi
    Prof. Dr. Dipl.-Ing. Rüdiger Grube,
Aufsichtsratsvorsitzender
Vossloh, Vanstage
Towers, HHLA, Alstom/
Bombardier & Chairman
Lazard Germany
  Christian Haas,
Partner Deloitte
    Dr. Frank Hülsberg,
Partner & Mitglied des Vorstands, Warth & Klein Grant Thornton AG
  Prof. Dr. Sabina Jeschke,
Senior Advisor, Deloitte und ehemalige Vorständin der Deutsche Bahn AG
    Prof. Dr. Carl-Friedrich Leuschner,
Partner, Deloitte
  Daniela Mattheus,
Aufsichtsrätin, u. a.
Commerzbank AG,
Vorsitzende Prüfungs- u.
Compliance-Ausschuss
Die Autobahn GmbH des
Bundes
    Dr. Peter Mertens,
Aufsichtsratsvorsitzender Valens, Aurora Labs, V-HOLA & Aufsichtsrat Faurecia, Recogni
  Dr. Arno Probst,
Partner & Lead Center für Corporate Governance, Deloitte
    Dr. Christoph Regierer,
Mitglied im Executive Board von Mazars Group & Sprecher des Management Boards von Mazars in Deutschland
  Mariella Röhm-Kottmann,
Vorsitzende d. Prüfungs-
aussch., Zalando SE,
Senior Vice Pres., Head
of Corporate Accounting,
ZF Friedrichshafen AG
    Dr. Nicolas von Rosty,
Managing Partner, Heidrick & Struggles Unternehmensberatung GmbH Co. KG
  Dr. Friederike Rotsch,
Aufsichtsrätin SAP SE, Group General Counsel, Merck KGaA
    Prof. Manuela Rousseau,
Autorin & Stellvertreten-
de Aufsichtsratsvorsitz-
ende, Beiersdorf AG, Auf-
sichtsrätin, Maxingvest AG
  René Scheffler,
Director, Deloitte
    Dr. Matthias Schmidt,
Senior Manager, Deloitte
  Dr. Christoph Schröder,
Counsel, CMS Deutschland
    Prof. Dr. Martin Schulz,
Counsel, CMS Deutschland
  Ingo Speich,
Head of Sustainability & Corporate Governance, Deka Investment
    Hauke Stars,
Aufsichtsrätin Fresenius SE & Co. KGaA, Kühne + Nagel International AG, RWE AG
  Prof. Christian Strenger,
Director, Corporate Governance Institute (CGI), Frankfurt School of Finance & Management
    Marc Tüngler,
Mitglied in der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex & Hauptgeschäftsführer, DSW
  Sonja Wärntges,
Aufsichtsrätin, Fraport AG & Vorsitzende des Vorstands, DIC Asset AG
    Peter J. Wirnsperger,
Partner, Deloitte
  Ute Wolf,
Finanzvorstand, Evonik Industries AG
       
 

Mit interaktiven Programmelementen
  Keynote-Vorträge und Diskussionsrunde
mit namhaften Fachleuten und "branchennahen" Verantwortlichen
  Breakout Sessions
In Breakout Sessions werden Spezialthemen vertiefend vorgestellt und diskutiert.
  Gesprächsrunden (Roundtables)
Sie haben die Möglichkeit selbst Impulse zu geben und sich an moderierten Roundtables mit anderen Teilnehmenden im vertraulichen Kreis auszutauschen.
  Virtual Video Chatroom
 

Empfang am Abend (Get-together)



Hiermit melde ich mich zur Konferenz "FOKUS AUFSICHTSRAT" am
30. November 2022 an:
(Bitte füllen Sie das gesamte Formular aus.)

Aktuelle Hinweise:
Im Rahmen unserer Schutzmaßnahmen ist vor dem Einlass ein Nachweis über vollständige Impfung/Genesung erforderlich oder ein Nachweis über einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist. Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme bitten wir alle Gäste um einen Nachweis über einen negativen Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist.

Aufgrund der Corona-Bestimmungen werden am Tagungsort voraussichtlich weniger Plätze verfügbar sein als sonst. Wir behalten uns daher vor, Teilnehmerplätze in einem weiteren Tagungssaal vorzusehen, in den das Redeprogramm live übertragen wird.

Sofern die am Konferenztag geltenden Regelungen für das Land Hessen keine Präsenzveranstaltung erlauben, behalten wir uns vor, die Veranstaltung rein online durchzuführen. In diesem Fall buchen wir Sie bei erfolgter Anmeldung zur Präsenzteilnahme automatisch auf die Onlineteilnahme um und informieren Sie rechtzeitig darüber. Sollten Sie keine Umbuchung auf den Online-Event wünschen, haben Sie in diesem Fall die Möglichkeit, Ihre Teilnahme kostenfrei zu stornieren.
   
  Geschäftlich
(Wenn Geschäftlich bitte auch die Felder
Firma/Institut und Position/Abteilung ausfüllen.)

Privat (Verbraucher)

Firma/Institut

Position/Abteilung

Titel (Optionales Feld)

Name

Vorname

Straße/Postfach

Postleitzahl/Ort

Telefon

E-Mail

Abweichende Rechnungsadresse/
Bestellnummer
(Optionales Feld)


Bemerkungen/Code
(Optionales Feld)


Wie sind Sie auf die Veranstaltung aufmerksam geworden?
(Optionales Feld)

 


Frühbucherpreis:
Anmeldung zur Konferenzteilnahme am 30. November 2022 auf dem Campus der Frankfurt School of Finance & Management zum Frühbucherpreis von 495,- EUR (statt 595,- EUR regulär) zzgl. gesetzl. MwSt.
- bei Eingang Ihrer Anmeldung bei uns bis zum 2. November 2022.


Kombinationspreis Frühbucher:
Anmeldung zur Konferenzteilnahme am 30. November 2022 auf dem Campus der Frankfurt School of Finance & Management und Teilnahme am Seminar "Update für Aufsichtsräte im Finanzsektor" am 29. November 2022 zum Kombinationspreis von 1745,- EUR (statt 1945,- EUR regulär) zzgl. gesetzl. MwSt.
- bei Eingang Ihrer Anmeldung bei uns bis zum 2. November 2022.


Frühbucherpreis Alumni Exzellenzprogramm:
Anmeldung zur Konferenzteilnahme am 30. November 2022 auf dem Campus der Frankfurt School of Finance & Management zum Frühbucherpreis Alumni Exzellenzprogramm von 395,- EUR (statt 495,- EUR regulär) zzgl. gesetzl. MwSt.
- bei Eingang Ihrer Anmeldung bei uns bis zum 2. November 2022.


Kombinationspreis Frühbucher für Alumni Exzellenzprogramm:
Anmeldung zur Konferenzteilnahme am 30. November 2022 auf dem Campus der Frankfurt School of Finance & Management und Teilnahme am Seminar "Update für Aufsichtsräte im Finanzsektor" am 29. November 2022 zum Kombinationspreis für Alumni Exzellenzprogramm von 1645,- EUR (statt 1845,- EUR regulär) zzgl. gesetzl. MwSt.
- bei Eingang Ihrer Anmeldung bei uns bis zum 2. November 2022.


Teilnehmerpreis Seminar:
Anmeldung zum Seminar "Update für Aufsichtsräte im Finanzsektor" am
29. November 2022 zum Preis von 1350,- EUR zzgl. gesetzl. MwSt.



Frühbucherpreis:
Anmeldung zur Konferenzteilnahme am 30. November 2022 über einen Internetzugang zum Frühbucherpreis von 495,- EUR (statt 595,- EUR regulär) zzgl. gesetzl. MwSt.
- bei Eingang Ihrer Anmeldung bei uns bis zum 2. November 2022.


Frühbucherpreis Alumni Exzellenzprogramm:
Anmeldung zur Konferenzteilnahme am 30. November 2022 über einen Internetzugang zum Frühbucherpreis Alumni Exzellenzprogramm von 395,- EUR (statt 495,- EUR regulär) zzgl. gesetzl. MwSt.
- bei Eingang Ihrer Anmeldung bei uns bis zum 2. November 2022.

 
Teilnahmebedingungen:
Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung. Bitte zahlen Sie die Teilnehmergebühr direkt nach Erhalt der Rechnung. Bei Anmeldung zur Präsenzteilnahme beinhaltet der Preis die Teilnahme an allen Vorträgen der Veranstaltung, Mittagessen, Kaffeepausen sowie die Konferenzunterlagen.
Bei Anmeldung zur Online-Teilnahme beinhaltet der Preis den Zugangslink und ein Passwort für den Online-Event und die Konferenzunterlagen. Nach der Anmeldung ist ein Wechsel zwischen Präsenzteilnahme und Onlineteilnahme nur nach Abstimmung mit dem Veranstalter möglich. Bis zum 15. November 2022 können Sie kostenlos stornieren. Bei Stornierung der Anmeldung zu einem späteren Zeitpunkt oder bei Nichterscheinen berechnen wir die volle Teilnahmegebühr; selbstverständlich ist eine Vertretung für angemeldete Teilnehmer möglich. Wir weisen darauf hin, dass während des Konferenztages Foto- und Filmaufnahmen der Sprecher und des Publikums gemacht werden, die als Rückblick zur stattgefundenen Veranstaltung sowie im Rahmen von Hinweisen auf künftige Veranstaltungen von uns auf unserer Website und in Social-Media-Kanälen veröffentlicht werden. Programmänderungen vorbehalten.

Ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen und akzeptiert.

Ich habe die "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" und die "Datenschutzerklärung" sowie den "Datenschutzhinweis zu Foto- und Filmaufnahmen" gelesen und akzeptiert.

 



Ihr Kontakt zu uns:
Programm und Kooperationen:
Frau Meryem Tas, tas@fs-verlag.de