Strategieoptionen im aktuellen Makro- und Marktumfeld

8. Jahreskonferenz am 28. Oktober 2020 @FrankfurtSchool


HYBRID-EVENT
Direkt zu Ihren Anmeldeoptionen


Informationen
zum Corona-Schutz
@Frankfurt School





Haupt-
kooperationspartner



Kooperationspartner


Medienpartner


Aktuelle Seminare der Frankfurt School
Gesamtbanksteuerung aktuell für Vorstände, Geschäftsführer und angehende Mandatsträger

Nähere Informationen

Gesamtbanksteuerung I

Nähere Informationen

Gesamtbanksteuerung II

Nähere Informationen



Veranstaltungsticket Deutsche Bahn


Preisgünstig mit der Bahn zur Konferenz fahren


Rückblicke


Impressionen von
der Konferenz Gesamt-
banksteuerung 2019


Impressionen von
der Konferenz Gesamt-
banksteuerung 2018


Impressionen von
der Konferenz Gesamt-
banksteuerung 2017
Impressionen von
der Konferenz Gesamt-
banksteuerung 2016
Impressionen von
der Konferenz Gesamt-
banksteuerung 2015
Impressionen von
der Konferenz Gesamt-
banksteuerung 2014
Impressionen von
der Konferenz Gesamt-
banksteuerung 2013
 
 










































Infolge von Krisen wandelt sich häufig der Blick auf Bankstrategien, Gesamtbanksteuerung und Risikomanagement grundlegend. Welche Änderungen ergeben sich durch die Erfahrungen und Erkenntnisse der vergangenen Monate? Wie sehen z. B. die Auswirkungen auf Treasury und Risikomodelle aus, wie verändert sich die strategische Bewertung von Geschäftsarten und Kundengruppen? Welche Schwerpunkte setzt in dieser Situation die Aufsicht? Und nicht zuletzt: Was können Banken tun, um zur raschen Krisenbewältigung in Deutschland und Europa beizutragen?

Als Teilnehmer der Jahreskonferenz "Gesamtbanksteuerung" erleben Sie hochrangige Redebeiträge und diskutieren im Kreis von Führungskräften, wie sich das aktuelle makroökonomische und regulatorische Umfeld auf Risikosteuerung, Kapitalmanagement und Geschäftsmodelle auswirkt. Die zwei diesjährigen Themenreihen am Nachmittag gehen näher auf die Integration von Nachhaltigkeitsaspekten bzw. von neuen technologischen Ansätzen in die Gesamtbanksteuerung ein.

Die Jahreskonferenz "Gesamtbanksteuerung" findet im Herbst 2020 zum achten Mal auf dem Campus der Frankfurt School of Finance & Management statt und hat sich als hochrangige Informations- und Gesprächsplattform etabliert: Führungskräfte aus dem gesamten deutschsprachigen Raum nutzen diesen Fachevent, um sich über aktuelle Einflussgrößen und Handlungsfelder der Gesamtbanksteuerung zu informieren. Zugleich bietet die Veranstaltung exzellente Gelegenheiten, sich mit anderen Vertretern des Finanzsektors, der Aufsicht sowie der Wissenschaft auszutauschen.

Erstmals findet die Veranstaltung in diesem Jahr als Hybrid-Konferenz statt: Sie erhalten damit neben der Möglichkeit zur Präsenzteilnahme auf unserem Campus auch die Gelegenheit, online teilzunehmen und Fragen und Statements einzubringen.

Nutzen Sie unsere Konferenz, um sich im Kollegenkreis über die neuen Anforderungen, Strategien und Lösungsansätze der Gesamtbanksteuerung auszutauschen. Wir laden Sie herzlich ein, an unserer Veranstaltung teilzunehmen, und freuen uns auf interessante, anregende Fachgespräche und Diskussionen
.


Ulrich Martin
Leiter Konferenzen und Marketing
Frankfurt School Verlag
Prof. Dr. Thomas Heidorn
Leiter Centre for Practical Quantitative Finance
Frankfurt School of Finance & Management





Terminverlegung auf den 28. Oktober 2020.
Das aktualisierte Programm zur Konferenz
können Sie hier als PDF herunterladen:
Download PDF


 
Als Sprecher der Konferenz wirken u. a. mit:
  Gesamtmoderation:
Prof. Dr. Thomas Heidorn,
Leiter Centre for Practical Quantitative Finance, Frankfurt School of Finance & Management
  Opening Keynote + Q&A:
Felix Hufeld,
Präsident der Bundes-
anstalt für Finanz-
dienstleistungsaufsicht (BaFin)
    Dr. Marcus Chromik,
Mitglied des Vorstands, Chief Risk Officer, Commerzbank AG
  Ljiljana Čortan,
Mitglied des Vorstands, Chief Risk Officer, UniCredit Bank AG
    Daniel Drummer,
Chief Financial Officer, auxmoney GmbH
  Prof. Dr. Falko Fecht,
Professor für Financial Economics, Frankfurt School of
Finance & Management
    Ansgar Finken,
Chief Risk Officer, BHW Bausparkasse AG
  Andreas Glaser,
Chief Financial Officer, Santander Consumer Bank AG
    Thomas Grosse,
Chief Banking Officer, N26 Group
  Prof. Dr. Andreas Igl,
Professor für Bankmanagement und Bankenaufsicht, Hochschule der Deutschen Bundesbank
    Dr. Gerhard Kebbel,
Projektleiter IT-Strategie, Digitalisierung und Großprojekte, Frankfurter Bankgesellschaft
  Johannes Koch,
Bereichsleiter Strategie & Konzernentwicklung, DZ BANK AG
    Dr. Winfried Müller,
Mitglied der Geschäftsführung, Chief Financial Officer, BMW Bank GmbH
  Frank Pierschel,
Chief Sustainable Finance Officer und Leiter Bankenaufsicht International, BaFin
    Stefan Wintels,
Global Co-Head Financial Institutions Group (FIG), Head BCMA Germany / Austria, Citigroup Global Markets Europe AG 
   
... sowie die folgenden Experten von SAS und KMPG:
 
Dr. Donald Baillie, Head of Risk DACH, SAS
Kai Kramer, Partner, Financial Services, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Marco Lenhardt, Partner, CHRO Financial Services, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Fanny Luthmann, Partnerin, Financial Services, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Robert Stindl, Head of Risk N-EMEA, SAS
   
 

Die folgenden Fragen stehen diesmal im Mittelpunkt:
Erkenntnisse aus der Corona-Krise: Auswirkungen auf Gesamtbanksteuerung und Risikomanagement?
Risikomodellierung in der Krise: Bringen Big Data und AI mehr Sicherheit?
Bankenaufsicht 2020/2021: Wo setzt sie ihre Schwerpunkte – und was bedeutet das für die Gesamtbanksteuerung?
EZB-Geldpolitik und Finanzstabilität: Welche Wechselwirkungen ergeben sich am Beispiel Kreditgeschäft?

Herausforderung Nachhaltigkeit: Wie lassen sich ESG-Faktoren in die Gesamtbanksteuerung integrieren?

Digitale Bankentransformation und neue Plattformkonzepte: Welche Anforderungen stellen sie an Risk & Finance?
Gesamtbanksteuerung aus Sicht einer Mobilbank: Wo sind die Unterschiede?

 
Impressionen zur Konferenz Gesamtbanksteuerung 2019
Slideshow anhalten

 
Die Veranstaltung richtet sich an:

Führungskräfte von Kreditinstituten aus den Bereichen
– Unternehmenssteuerung / Banksteuerung
– Risikocontrolling / Controlling und Risikomanagement
– Treasury, Capital Markets und Asset-Liability-Management
– Meldewesen und IT
– Strategie und Business Development

Experten aus Kanzleien und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften
Vertreter von Verbänden, Regierungsorganisationen und der Wissenschaft


Buchneuerscheinung zum Thema:
Simon G. Grieser / Manfred Heemann (Hg.)
Europäisches Bankaufsichtsrecht
(Frankfurter Reihe zur Bankenaufsicht, Bd. 4)
2., aktualisierte und erweiterte Auflage 2020
1.064 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, 168,00 EUR
ISBN 978-3-95647-168-1


Zum Inhaltsverzeichnis und zur Bestellung klicken Sie bitte hier.



Fokussierter Teilnehmerkreis
Die Anmeldung zu dieser Konferenz ist folgenden Teilnehmergruppen vorbehalten:
  • Fach- und Führungskräfte aus Kreditinstituten
  • Vertreter von Aufsichtsinstitutionen und Bankenverbänden
  • Wirtschaftsprüfer und Vertreter von Rechtsanwaltskanzleien
  • Hochschulvertreter (in hauptberuflicher Tätigkeit)
  • Teilnehmer von Masterstudiengängen mit Fachbezug

                     

Hiermit melde ich mich zur Konferenz "Gesamtbanksteuerung 2020" am
28. Oktober 2020 an:
(Bitte füllen Sie das gesamte Formular aus.)

Aktuelle Hinweise:
  • Aufgrund der Corona-Bestimmungen werden am Tagungsort voraussichtlich weniger Plätze verfügbar sein als sonst. Die verfügbare Platzanzahl ist abhängig von den am Konferenztag geltenden Regelungen für das Land Hessen. Die Platzvormerkung erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen. Eine verbindliche Rückmeldung zur Platzbuchung erfolgt bis 1. Oktober.
  • Wir behalten uns vor, Plätze in einem weiteren Tagungssaal vorzusehen, in den das Redeprogramm live übertragen wird.
  • Online wird die Konferenz voraussichtlich als Zoom-Webinar veranstaltet.
   
  Geschäftlich
(Wenn Geschäftlich bitte auch die Felder
Firma/Institut und Position/Abteilung ausfüllen.)

Privat (Verbraucher)

Firma/Institut

Position/Abteilung

Name

Vorname

Straße/Postfach

Postleitzahl/Ort

Telefon

E-Mail

Abweichende Rechnungsadresse/
Bestellnummer
(Optionales Feld)


Bemerkungen/Code
(Optionales Feld)


Wie sind Sie auf die Veranstaltung aufmerksam geworden?
(Optionales Feld)

 


Ich bin hauptberuflich tätig für ein Kreditinstitut, eine Kanzlei oder Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, einen Bankenverband oder eine Regierungsorganisation bzw. bin hauptberuflicher Vertreter einer Hochschule. (Pflichtfeld)

Präsenzteilnahme (Frühbucher):
Anmeldung zur Konferenzteilnahme am 28. Oktober 2020 auf dem Campus der Frankfurt School of Finance & Management zum Frühbucherpreis von 395,- EUR (statt 495,- EUR regulär) zzgl. gesetzl. MwSt.
- bei Eingang Ihrer Anmeldung bei uns bis zum 14. September 2020.


Präsenzteilnahme, ersatzweise Onlineteilnahme (Frühbucher):

Anmeldung zur Konferenzteilnahme am 28. Oktober 2020 auf dem Campus der Frankfurt School of Finance & Management zum Frühbucherpreis von 395,- EUR (statt 495,- EUR regulär) zzgl. gesetzl. MwSt.
Ersatzweise, falls kein Platz mehr verfügbar ist: Anmeldung zur Konferenzteilnahme am 28. Oktober 2020 über einen Internetzugang zum Frühbucherpreis von 395,- EUR zzgl. gesetzl. MwSt.
- bei Eingang Ihrer Anmeldung bei uns bis zum 14. September 2020.


Onlineteilnahme (Frühbucher):

Anmeldung zur Konferenzteilnahme am 28. Oktober 2020 über einen Internetzugang zum Frühbucherpreis von 395,- EUR (statt 495,- EUR regulär) zzgl. gesetzl. MwSt.
- bei Eingang Ihrer Anmeldung bei uns bis zum 14. September 2020.


Teilnahme an den parallelen Vortragsreihen

 
Themenfokus I:
Themenfokus II:
14.15–16.00 Uhr

Integration von
Nachhaltigkeitskriterien in die
Gesamtbanksteuerung:
Strategieoptionen, Risikobewertung,
Stresstests



Gesamtbanksteuerung 4.0:
Anforderungen und Lösungsansätze
im Umfeld digitaler Transformation
und neuer Plattformmodelle





Teilnahmebedingungen:
Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung. Bitte zahlen Sie die Teilnehmergebühr direkt nach Erhalt der Rechnung. Bei Anmeldung zur Präsenzteilnahme beinhaltet der Preis die Teilnahme an allen Vorträgen der Veranstaltung, Mittagessen, Kaffeepausen sowie die Konferenzunterlagen.
Bei Anmeldung zur Online-Teilnahme beinhaltet der Preis den Zugangslink und ein Passwort für den Online-Event und die Konferenzunterlagen. Nach der Anmeldung ist ein Wechsel zwischen Präsenzteilnahme und Onlineteilnahme nur nach Abstimmung mit dem Veranstalter möglich. Bis zum 5. Oktober 2020 können Sie kostenlos stornieren. Bei Stornierung der Anmeldung zu einem späteren Zeitpunkt oder bei Nichterscheinen berechnen wir die volle Teilnahmegebühr; selbstverständlich ist eine Vertretung für angemeldete Teilnehmer möglich. Wir weisen darauf hin, dass während des Konferenztages Foto- und Filmaufnahmen der Sprecher und des Publikums gemacht werden, die als Rückblick zur stattgefundenen Veranstaltung sowie im Rahmen von Hinweisen auf künftige Veranstaltungen von uns auf unserer Website und in Social-Media-Kanälen veröffentlicht werden. Programmänderungen vorbehalten.

Ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen und akzeptiert.

Ich habe die "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" und die "Datenschutzerklärung" sowie den "Datenschutzhinweis zu Foto- und Filmaufnahmen" gelesen und akzeptiert.

 



Veranstaltungsticket Deutsche Bahn

Preisgünstig mit der Bahn zur Konferenz fahren >>


Empfehlung zur Übernachtung – Zimmerkontingent für Teilnehmer
Für unsere Konferenzteilnehmer haben wir bei unserem Hotel-Partner Fleming´s jeweils in zwei verschiedenen Häusern ein begrenztes Zimmerkontingent zu vergünstigten Konditionen reserviert.
Unter Angabe des Stichwortes "Gesamtbanksteuerung" kann die Zimmerbuchung vom Teilnehmer direkt bei dem Hotel vorgenommen werden, welches er bevorzugt, und Zimmer verfügbar hat.


Bitte halten Sie bei der Buchung unbedingt Ihre Kreditkarten-Daten bereit, diese benötigt das Hotel, um Ihre Buchung verbindlich platzieren und garantieren zu können. Für die Bezahlung der Übernachtung bietet das Hotel auch weitere Zahlungsarten an, jedoch ist die Kreditkarte Voraussetzung für die Platzierung der Zimmerbuchung.


Fleming´s Selection Hotel Frankfurt-City
Übernachtung pro Einzelzimmer/Nacht inkl. Frühstück
zum Vorzugspreis von 140,00 EUR.

Kontakt:
Fleming´s Selection Hotel
Frankfurt-City
Am Eschenheimer Tor 2 /
Bleichstraße 64-66
60318 Frankfurt am Main

 

Reservierung unter:
Reservation.fra.city@flemings-hotels.com
Telefon: +49 069 37003-300
Web: www.flemings-hotels.com

 


Fleming´s Hotel Frankfurt Main-Riverside
Übernachtung pro Einzelzimmer/Nacht inkl. Frühstück
zum Vorzugspreis von 109,00 EUR.

Kontakt:
Fleming´s Hotel
Frankfurt Main-Riverside
Lange Straße 5-9
60311 Frankfurt am Main

 

Reservierung unter:
Reservation.fra.riverside@flemings-hotels.com
Telefon: +49 069 37003-300
Web: www.flemings-hotels.com

 

Bitte halten Sie für die Zimmerreservierung Ihre Kreditkarte bereit. Das Stichwort für das vergünstigte Zimmerkontingent in beiden Hotels lautet: "Gesamtbanksteuerung"




Veranstaltungsort:
Frankfurt School of Finance & Management
Adickesallee 32-34
60322 Frankfurt am Main
Ihr Weg zu uns

Ihr Kontakt zu uns:
Organisation:
Frau Jana Psenicka, Telefon 069/154008-687, info@frankfurt-school-verlag.de
Programm und Kooperationen:
Ulrich Martin, Telefon 069/154008-646, martin@frankfurt-school-verlag.de