Markttrends | Corporate Development | Transaktionsprozesse

13. Jahreskonferenz am 26. September 2019 @FrankfurtSchool


Direkt anmelden


In Kooperation mit



Unsere Medienpartner


Masterstudiengang Mergers & Acquisitions (LL.M.)


Zertifikatsstudiengang Mergers & Acquisitions


Veranstaltungsticket Deutsche Bahn


Preisgünstig mit der Bahn zur Konferenz fahren


Rückblicke


Konferenz M&A und Private Equity 2018


Konferenz M&A und Private Equity 2017


Konferenz M&A und Private Equity 2016
Konferenz M&A und Private Equity 2015
Konferenz M&A und Private Equity 2014
Konferenz M&A und Private Equity 2013
Konferenz M&A und Private Equity 2012
Konferenz M&A und Private Equity 2011
Konferenz M&A und Private Equity 2010
Konferenz M&A und Private Equity 2009
Konferenz M&A und Private Equity 2008
Konferenz M&A und Private Equity 2007
 
 
Der weltweite Markt für Unternehmenszusammenschlüsse und -übernahmen hat sich in den vergangenen Jahren sehr positiv entwickelt. Wichtige Treiber waren die hohe Liquidität bei Corporates und Finanzinvestoren und die Motivation vieler Unternehmen, durch Transaktionen ihre Marktposition und ihre Innovationsfähigkeit zu stärken.

Angesichts zunehmender gesamtwirtschaftlicher und politischer Risiken und der sich abschwächenden Dynamik bei Unternehmenstransaktionen fragen sich allerdings mehr und mehr Marktteilnehmer: Kommt die M&A-Welle nun zu ihrem Ende?

Vor diesem spannenden Hintergrund findet an der Frankfurt School of
Finance
& Management im September zum dreizehnten Mal unsere Konferenz "M&A und Private Equity" statt. Seit ihrem Auftakt im Jahr 2007 hat sie sich als hochrangiges Informations- und Netzwerkforum an der Schnittstelle von Praxis und Wissenschaft etabliert.

Gemeinsam mit führenden M&A-Experten aus Unternehmen, Beratungshäusern und dem Finanzsektor diskutieren wir diesmal u.a. die folgenden Fragen: Welche Lehren lassen sich aus den gescheiterten Transaktionen der letzten Zeit ziehen – sind grenzüberschreitende Deals wirklich schwieriger als je zuvor? Wie wirkt sich die digitale Transformation auf die Corporate-Development-Strategie aus – wird mit ihr alles anders oder ist sie ein Faktor unter vielen? Wie unterschiedlich ist das Investmentverhalten von Single Family Offices und PE-Investoren? Und welches Potenzial hat VC im DACH-Raum?

Neben Beiträgen namhafter Branchenvertreter stellen wir die Ergebnisse der besten M&A-Masterstudien des aktuellen Jahrgangs der Frankfurt School vor. Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme ein und freuen uns auf anregende Fachgespräche und Diskussionsbeiträge!



Ulrich Martin
Leiter Konferenzen und Marketing
Frankfurt School Verlag
Prof. Dr. Christoph Schalast
Professor für Mergers & Acquisitions,
Wirtschaftsrecht und Europarecht
Frankfurt School of Finance & Management




Das Programm der 13. Jahreskonferenz
"M&A und Private Equity 2019" können Sie
hier
als PDF herunterladen:
Download PDF


Als Sprecher der Konferenz wirken u. a. mit:
  Gesamtmoderation:
Prof. Dr. Christoph Schalast,
Professor für Mergers & Acquisitions, Wirtschaftsrecht und Europarecht,
Frankfurt School of Finance & Management
  Marco Brockhaus,
Gründer und CEO, Brockhaus Capital Management AG
    Dr. Michael Drill,
Vorstandsvorsitzender, Lincoln International AG
  Daniel Drummer,
Chief Financial Officer, auxmoney GmbH
    Dr. Maximilian Grub,
Partner, Leiter des Geschäftsbereichs Corporate/M&A, CMS
  Prof. Dr. Nadine Kammerlander,
Leiterin des Instituts für Familienunternehmen, WHU – Otto Beisheim School of Management
    Stephan Knuppertz,
SVP Corporate Finance, M&A and Financial Services, Heidelberger Druckmaschinen AG
  Dr. John Lange,
Senior Vice President, Axel Springer hy GmbH
    Prof. Dr. Reinhard Meckl,
Inhaber des Lehrstuhls für Internationales Management, Universität Bayreuth
  Marc-Dominic Nettesheim,
Senior Director, Head of M&A, Deutsche Lufthansa AG
    Oliver Schacht, PhD,
CEO der Curetis N.V., Leiter Arbeitsgruppe Finanzen und Steuern, BIO Deutschland e. V.
  Dr. Dominik Socher,
Geschäftsführer, Serafin Unternehmensgruppe
    Kai Tschöke,
Co-Head of Global Advisory, German speaking countries,
Rothschild & Co
   
Dr. Daniel Bartsch, Gründungspartner und Vorstand, creditshelf Aktiengesellschaft
Philipp Bierl, Project Co-Leader Single Family Offices, Institut für Familienunternehmen, WHU – Otto Beisheim School of Management
Fabienne Frauendorfer, Head of Department International Economy, Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Klaus Giokalas, Transition Manager Supply Chain, Ceva Santé Animale
Stefan Hennig, Risk Manager Private Equity, Süd Beteiligungen GmbH
Oliver Holle, CEO, Managing Partner, Speedinvest
Dr. Philipp Kinsky, Partner, Herbst Kinsky Rechtsanwälte GmbH
Jan Sächtig, Corporate Finance – Advisory, Commerzbank Aktiengesellschaft
Lukas Wenner, M&A Assistant Manager Financial Services, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
   


Mit hochaktuellen Programmbeiträgen zu den folgenden Themen:
M&A und Private Equity in Europa: Marktentwicklungen und Dealtrends
"How to kill a merger": Lehren aus Siemens/Alstom, Vodafone/Liberty und Tata/Thyssen
Internationale M&A-Deals – so schwierig wie nie? (Neue) Herausforderungen und Lösungsansätze
Was bewegt den Aviation-Markt? Einflussfaktoren für Unternehmensentwicklung und M&A
Biotechnologie-Sektor – welche Rolle spielen M&A-Transaktionen in Deutschland und Europa?
Digitale Transformation, Plattformstrategie, Buy vs. Build: Was ändert sich im Corporate Development?
Directors Dealings: Einfluss auf den Aktienkurs
Chinesische Investoren: Bedeutung für den deutschen Markt
Tokens: Einsatz als M&A-Währung
Beteiligungsaktivitäten von Single Family Offices und PE-Investoren: Unterschiede und Gemeinsamkeiten
Venture Capital: Aktuelle Entwicklungen in der DACH-Region


Impressionen zur Konferenz M&A und Private Equity 2018
Slideshow anhalten

 
Die Veranstaltung richtet sich an:
Führungskräfte von Unternehmen, Kreditinstituten und Investmentbanken aus den Bereichen:
– M&A
– Beteiligungen / Private Equity
– Akquisitionsfinanzierung
– Recht und Steuern
– Business Development
M&A-Berater
Steuer- und Rechtsexperten mit dem Schwerpunkt M&A / Private Equity
Investment-Professionals aus Private-Equity-Gesellschaften
M&A-Masterstudierende und Wissenschaftler


Bücher zum Thema:
Christoph Schalast / Lutz Raettig (Hg.):
Grundlagen des M&A-Geschäftes
Strategie – Recht – Steuern
2., überarbeitete und erweiterte Auflage 2019
XV, 702 Seiten, Broschur, 49,99 EUR
ISBN 978-3-658-23893-3

Zum Inhaltsverzeichnis und zur Bestellung klicken Sie bitte hier.


Ahmed Baycan
M&A im Bankensektor
Bedeutung und Auswirkungen des Inhaberkontrollverfahrens
(Frankfurter Reihe zur Bankenaufsicht, Bd. 5)
1. Auflage 2018
114 Seiten, Broschur, 39,90 EUR
ISBN 978-3-95647-126-1

Zum Inhaltsverzeichnis und zur Bestellung klicken Sie bitte hier.
 

                   
Hiermit melde ich mich zur Konferenz "M&A und Private Equity 2019" am
26. September 2019 an der Frankfurt School of Finance & Management in Frankfurt am Main an:
(Bitte füllen Sie das gesamte Formular aus.)

   
  Geschäftlich
(Wenn Geschäftlich bitte auch die Felder
Firma/Institut und Position/Abteilung ausfüllen.)

Privat (Verbraucher)

Firma/Institut

Position/Abteilung

Name

Vorname

Straße/Postfach

Postleitzahl/Ort

Telefon

E-Mail

Bemerkungen/Code
(Optionales Feld)


Wie sind Sie auf die Veranstaltung aufmerksam geworden?
(Optionales Feld)

 


Anmeldung zur "M&A und Private Equity 2019" am 26. September 2019 zum Teilnehmerpreis von 495,- EUR zzgl. 19% MwSt.


Anmeldung zur "M&A und Private Equity 2019" am 26. September 2019 zum Frühbucherpreis von 395,- EUR zzgl. 19% MwSt.
- bei Anmeldung bis spätestens zum 19. August 2019


Anmeldung zur "M&A und Private Equity 2019" am 26. September 2019 zum Partnerpreis von 345,- EUR zzgl. 19% MwSt.
- für Mitgliedsunternehmen des Bundesverbands Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) und des Bundesverbands Mergers & Acquisitions


Anmeldung zur „M&A und Private Equity 2019“ am 26. September 2019 zum Alumnipreis von 165,- EUR zzgl. 19% MwSt.
- für Alumni des Studiengangs "Master of Mergers & Acquisitions" der Frankfurt School
- für Alumni des Zertifikatsstudiengangs "Mergers & Acquisitions" der Frankfurt School

 
Teilnahmebedingungen:
Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und bei kostenpflichtiger Teilnahme eine Rechnung. Bitte zahlen Sie die Teilnehmergebühr direkt nach Erhalt der Rechnung. Der Preis beinhaltet die Teilnahme an allen Vorträgen der Veranstaltung, Mittagessen, Kaffeepausen sowie die Konferenzunterlagen. Bis zum 5. September 2019 können Sie kostenlos stornieren. Bei Stornierung der Anmeldung zu einem späteren Zeitpunkt oder bei Nichterscheinen berechnen wir die volle Teilnehmergebühr; selbstverständlich ist eine Vertretung für angemeldete Teilnehmer möglich. Wir weisen darauf hin, dass während des Konferenztages Foto- und Filmaufnahmen der Sprecher und des Publikums gemacht werden, die als Rückblick zur stattgefundenen Veranstaltung sowie im Rahmen von Hinweisen auf künftige Veranstaltungen von uns auf unserer Website und in Social-Media-Kanälen veröffentlicht werden. Programmänderungen vorbehalten.

Ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen und akzeptiert.

Ich habe die "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" und die "Datenschutzerklärung" sowie den "Datenschutzhinweis zu Foto- und Filmaufnahmen" gelesen und akzeptiert.

 



Veranstaltungsticket Deutsche Bahn

Preisgünstig mit der Bahn zur Konferenz fahren >>


Empfehlung zur Übernachtung – Zimmerkontingent für Teilnehmer
Für unsere Kongressteilnehmer haben wir bei unserem Hotel-Partner Fleming´s jeweils in zwei verschiedenen Häusern ein begrenztes Zimmerkontingent zu vergünstigten Konditionen reserviert. Unter Angabe des Stichwortes "M&A" kann die Zimmerbuchung vom Teilnehmer direkt bei dem Hotel vorgenommen werden, welches er bevorzugt, und Zimmer verfügbar hat.



Wichtig: Zur Zimmerreservierung/Buchungsgarantie benötigt das Hotel eine gültige Kreditkarte. Für die Begleichung der Zimmerrechnung hat der Gast auch weitere Bezahlmöglichkeiten zur Auswahl (z. B. auf Rechnung, Bar, EC-Karte).


Fleming´s Selection Hotel Frankfurt-City
Übernachtung pro Einzelzimmer/Nacht inkl. Frühstück
zum Vorzugspreis von 140,00 EUR.

Kontakt:
Fleming´s Selection Hotel
Frankfurt-City
Am Eschenheimer Tor 2 /
Bleichstraße 64-66
60318 Frankfurt am Main

 

Reservierung unter:
Reservation.fra.city@flemings-hotels.com
Telefon: +49 069 37003-300
Web: www.flemings-hotels.com

 


Fleming´s Deluxe Hotel Frankfurt Main-Riverside
Übernachtung pro Einzelzimmer/Nacht inkl. Frühstück
zum Vorzugspreis von 109,00 EUR.

Kontakt:
Fleming´s Deluxe Hotel
Frankfurt Main-Riverside
Lange Straße 5-9
60311 Frankfurt am Main

 

Reservierung unter:
Reservation.fra.riverside@flemings-hotels.com
Telefon: +49 069 37003-300
Web: www.flemings-hotels.com

 

Das Stichwort für das vergünstigte Zimmerkontingent in beiden Hotels lautet: "M&A"



Auskunft und Empfehlungen zu weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Frankfurt/M. gibt auch der folgende Anbieter:

Kontakt:
Tourismus+Congress GmbH
Frankfurt am Main
Kaiserstraße 56
60329 Frankfurt am Main
  Service Team Hotelreservierung:
Telefon: +49 (0) 69/21 23 08 08
Fax: +49 (0) 69/21 24 05 12
E-Mail: info@infofrankfurt.de
Web: www.frankfurt-tourismus.de


Veranstaltungsort:
Frankfurt School of Finance & Management
Adickesallee 32-34
60322 Frankfurt am Main
Ihr Weg zu uns

Ihr Kontakt zu uns:
Organisation:
Frau Jana Psenicka, Telefon 069/154008-687, info@frankfurt-school-verlag.de
Inhalt:
Herr Ulrich Martin, Telefon: 069/154008-646, martin@frankfurt-school-verlag.de