Aktuelle Entwicklungen und
Determinanten der Schiffsfinanzierung
Abendveranstaltung am 10. November 2015
im Studienzentrum Hamburg der Frankfurt School of Finance & Management

 
 
 
 
 
Ship Financing Professional
Studiengang der Frankfurt School


Nähere Informationen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Nach der großen Zäsur im Jahr 2008 befindet sich die deutsche Schifffahrtsbranche weiterhin im Umbruch. Im internationalen Vergleich steht sie bei Produktion und Export nach wie vor an erster Stelle, doch ist die Schiffsnachfrage in den letzten Jahren weltweit weiter rückläufig. Trotz der schwierigen Rahmenbedingungen will die Branche aber weiterhin in Deutschland investieren, um im schärfer werdenden internationalen Wettbewerb ihren Vorsprung zu erhalten.

Damit stellt sich die Frage: Wer gibt den deutschen Reedereien künftig das nötige Geld für Investitionen? Mit dem Bedeutungsverlust des KG-Modells und der Zurückhaltung der Kreditinstitute bei der Neukreditvergabe ist eine Lücke entstanden, zu deren Schließung neue, alternative Finanzierungswege am internationalen Kapitalmarkt gesucht werden – bis hin zum Börsengang.

Die Abendveranstaltung "Aktuelle Entwicklungen und Determinanten der Schiffsfinanzierung" im Hamburger Studienzentrum der Frankfurt School bot vor diesem Hintergrund eine Plattform für den Dialog zwischen Schifffahrtsbranche und Finanzwirtschaft und leistete auf diese Weise einen Beitrag zum gegenseitigen Austausch. Zugleich wandte sich die Veranstaltung als Netzwerkevent an Alumni, Dozenten und Studierende des Zertifikatsstudienganges "Ship Financing" der Frankfurt School of Finance & Management.


Impressionen der ShipFinancing-Abendveranstaltung 2015
Slideshow anhalten


Agenda
17.00 Uhr Begrüßung
Rüdiger Theophil
, Leiter Studienzentrum Hamburg,
Frankfurt School of Finance & Management
17.05 Uhr Vortrag
Die Rolle der deutschen Banken als Finanzier der Wirtschaft – Strategische und regulatorische Herausforderungen im Corporate-Finance-Geschäft
Prof. Dr. Dr. h.c. Udo Steffens, Präsident und Vorsitzender der Geschäftsführung, Frankfurt School of Finance & Management
17.30 Uhr Vortrag
Ein Blick zurück, ein Blick nach vorne – Erfahrungen und Erkenntnisse aus Insolvenzverfahren im Schifffahrtssektor
Hendrik Gittermann, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Reimer Rechtsanwälte
18.00 Uhr Publikumsfragen an die Referenten und gemeinsame Diskussion
ab ca. 18.30 Uhr Get-together mit Buffet und Getränken
     

Literaturhinweis zur Abendveranstaltung:
Henning Winter / Christian Hennig / Markus Gerhard (Hg.)
Grundlagen der Schiffsfinanzierung
4., überarbeitete und erweiterte Aufl. 2013
1604 Seiten, Leinen mit Schutzumschlag in zwei Bänden,
228,00 EUR
ISBN 978-3-940913-68-5
 

Zum Inhaltsverzeichnis und zur Buchbestellung klicken Sie bitte hier


Kontakt zu uns:
Telefon Büro Frankfurt 069 / 154 008 646
E-Mail: martin@frankfurt-school-verlag.de