Kreditrisiken erfolgreich steuern –
im Umfeld geopolitischer und ökonomischer Instabilität

18. Jahreskonferenz am 24. Mai 2023
an der Frankfurt School of Finance & Management


DABEI SEIN
IN FRANKFURT
Direkt zur
Anmeldung



Kooperationspartner



Unser Buchtipp:


Unsere passenden Weiterbildungen


Certified Expert in NPL Management & Investment
Nähere Informationen

Risikomanagement
Nähere Informationen



Veranstaltungsticket Deutsche Bahn


Preisgünstig mit der Bahn zur Konferenz fahren


Rückblicke


Rückblick auf das
NPL FORUM 2022


Rückblick auf das
NPL FORUM 2021


Rückblick auf das
NPL FORUM 2020
Rückblick auf das
NPL FORUM 2019
Rückblick auf das
NPL FORUM 2018
Rückblick auf das
NPL FORUM 2017
Rückblick auf das
NPL FORUM 2016
Rückblick auf das
NPL FORUM 2015
Rückblick auf das
NPL FORUM 2014
Rückblick auf das
NPL FORUM 2013
Rückblick auf das
NPL FORUM 2012
Rückblick auf das
NPL FORUM 2011
Rückblick auf das
NPL FORUM 2010
Rückblick auf das
NPL FORUM 2009
Rückblick auf das
NPL FORUM 2008
Rückblick auf das
NPL FORUM 2007
Rückblick auf das
NPL FORUM 2006
 
 
Am 24. Mai ist es wieder so weit: Das NPL FORUM informiert über die neuesten Entwicklungen des Bankenmarkts und diskutiert wichtige Fragen der Finanzmarktregulierung, der Aufsicht und der bankstrategischen Ausrichtung. Traditionelle Schwerpunkte des Konferenztages sind europäische Aspekte der Finanzstabilität, Zukunftsthemen des Kreditgeschäftes und innovative Ansätze zur Steuerung leistungsgestörter Kredite.

Seit seinem Auftakt im Jahr 2006 hat sich das NPL FORUM als hochrangiges jährliches Informations- und Austauschforum für Fach- und Führungskräfte des Finanzsektors, für Servicer & Investoren und für den Beratungssektor etabliert. Das Programm reicht dabei von spannenden Keynotes hochrangiger Sprecher aus Banken, aus Aufsichtsinstitutionen und der Wissenschaft bis hin zu Expertenpanels zu rechtlichen Anforderungen, technologischen Innovationen und neuen Managementaspekten im Kreditgeschäft und im NPL-Prozess.

Veranstaltet wird das NPL FORUM auch in diesem Jahr in enger Kooperation mit der Bundesvereinigung Kreditankauf und Servicing e.V. (BKS).

Wir freuen uns auf interessante, anregende Fachdiskussionen und -gespräche.


Ulrich Martin
Verlagsleiter
Frankfurt School Verlag
Prof. Dr. Christoph Schalast
Professor für Mergers & Acquisitions,
Wirtschaftsrecht und Europarecht,
Frankfurt School of Finance & Management



   
Die folgenden Fragen stehen diesmal u. a. im Mittelpunkt:
Finanzstabilität in Europa: Welche Risiken bringt die Geopolitik mit sich?
Die Renaissance des Risikomanagements: Wo müssen Banken ihre Schwerpunkte setzen?
Immobiliengeschäft im Stresstest: Welche Geschäftsmodelle sind krisenresilient?
Trends bei Sanierungsfällen: Was bedeuten sie für das Kreditrisikomanagement?
Buy Now Pay Later: Wachstumsmodell oder Risikoprodukt?
Spannungsfeld China vs. USA: Wo steht Deutschland, wo steht Europa?
Metaverse in der Diskussion: Was bringt es (Finanz-)Unternehmen wirklich?


Am NPL FORUM 2023 wirken u. a. mit:
  Gesamtmoderation:
Prof. Dr. Christoph Schalast,
Professor für Mergers & Acquisitions, Wirtschaftsrecht und Europarecht, Frankfurt School of Finance & Management
  Keynote:
Carsten Brzeski,
Global Head of Macro Research, Chief Eurozone Economist, ING
    Keynote:
Jochen Klöpper,
Mitglied des Vorstands, CRO, Santander Consumer Bank AG
  Keynote:
Ingrid Spletter-Weiß,
Mitglied des Vorstands, NORD/LB
    BoardTalk Real Estate:
Jürgen Steffan,
Mitglied des Vorstands, CRO, W&W-Gruppe
  LunchTalk China:
Finn Mayer-Kuckuk,
Redaktionsleiter, China.Table
    LunchTalk China:
Jörg Wuttke,
Präsident der Europäischen Handelskammer in China
  BoardTalk Real Estate:
Stefan Münter,
Co-CEO der Europace AG und Generalbevollmächtigter der Hypoport SE
    Keynote:
Rüdiger Rass,
Bereichsvorstand, Chief Credit Risk Officer, Commerzbank AG
  Keynote:
Dr. Ole Schröder,
Mitglied des Vorstands, SCHUFA Holding AG
    Prof. Dr. Tobias Berg,
Professor für Finance, Leiter Finance Department, Frankfurt School of Finance & Management
  Dr. Elske Fehl-Weileder,
Rechtsanwältin, Fachanwältin für Insolvenz- und Sanierungsrecht, Schultze & Braun
    Susann Gäbler,
Abteilungsdirektorin Risk Steering-Standards, Santander Consumer Bank AG
  Prof. Dr. Jaroslaw Morawski,
IIWM Institut für Immobilienwirtschaft und -management, Technische Hochschule Aschaffenburg
    Jürgen Sonder,
Präsident, Bundesvereinigung Kreditankauf und Servicing e. V.
 

Impressionen vom NPL FORUM 2022

Slideshow anhalten


 


Das Programm zum NPL FORUM 2023
können Sie ab Ende Februar 2023 hier
als PDF herunterladen.


          
Die Veranstaltung wendet sich an:
Führungskräfte des Finanzsektors aus den Bereichen
- Kreditmanagement/Kreditvergabe/Aktivgeschäft
- Risikomanagement/-controlling/Gesamtbanksteuerung
- Prozessmanagement
- Portfoliomanagement
- Firmenkundengeschäft
- Spezialfinanzierung
- Strategische Unternehmensentwicklung/-planung
- Finanzen
Servicingunternehmen, spezialisierte Anwälte und Wirtschaftsprüfer, Distressed-Debts-Investoren
Vertreter von Aufsichtsinstitutionen und Branchenverbänden
Wissenschaftler und Masterstudierende mit Schwerpunkt Finanzstabilität und Bankmanagement

 

Hiermit melde ich mich zur Konferenz "NPL FORUM 2023" am 24. Mai 2023 an:
(Bitte füllen Sie das gesamte Formular aus.)

   
  Geschäftlich
(Wenn Geschäftlich bitte auch die Felder
Firma/Institut und Position/Abteilung ausfüllen.)

Privat (Verbraucher)

Firma/Institut

Position/Abteilung

Titel (Optionales Feld)

Name

Vorname

Straße/Postfach

Postleitzahl/Ort

Telefon

E-Mail

Abweichende Rechnungsadresse/
Bestellnummer
(Optionales Feld)


Bemerkungen/Code
(Optionales Feld)


Wie sind Sie auf die Veranstaltung aufmerksam geworden?
(Optionales Feld)

 

Anmeldung zur Konferenzteilnahme am 24. Mai 2023 auf dem Campus der Frankfurt School of Finance & Management


zum Teilnehmerpreis von 695,- EUR zzgl. gesetzl. MwSt.


zum vergünstigten Preis von 395,- EUR zzgl. gesetzl. MwSt.
- als Vertreter eines Kreditinstitutes
oder
- als Vertreter eines BKS-Mitgliedsunternehmens


Teilnahmebedingungen:
Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung in digitaler Form. Bitte beachten Sie, dass die Rechnung von uns nur per E-Mail im PDF-Dateiformat oder auf Wunsch auf dem Postweg zugesandt werden kann. Ein Upload in interne Rechnungssysteme durch uns ist nicht möglich. Bitte zahlen Sie die Teilnehmergebühr direkt nach Erhalt der Rechnung per Überweisung auf das dort angegebene Bankkonto. Der Preis beinhaltet die Teilnahme an allen Vorträgen der Veranstaltung, Mittagessen, Kaffeepausen sowie die Konferenzunterlagen.
Bis zum 10. Mai 2023 können Sie kostenlos stornieren. Bei Stornierung der Anmeldung zu einem späteren Zeitpunkt oder bei Nichterscheinen berechnen wir die volle Teilnahmegebühr; selbstverständlich ist eine Vertretung für angemeldete Teilnehmer möglich. Wir weisen darauf hin, dass während des Konferenztages Foto- und Filmaufnahmen der Sprecher und des Publikums gemacht werden, die als Rückblick zur stattgefundenen Veranstaltung sowie im Rahmen von Hinweisen auf künftige Veranstaltungen von uns auf unserer Website und in Social-Media-Kanälen veröffentlicht werden. Programmänderungen vorbehalten.

Ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen und akzeptiert.

Ich habe die "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" und die "Datenschutzerklärung" sowie den "Datenschutzhinweis zu Foto- und Filmaufnahmen" gelesen und akzeptiert.


 



Veranstaltungsticket Deutsche Bahn

Preisgünstig mit der Bahn zur Konferenz fahren >>
 

Veranstaltungsort:
Frankfurt School of Finance & Management
Adickesallee 32-34, 60322 Frankfurt am Main
Ihr Weg zu uns

Programm & Kooperationen:
Herr Ulrich Martin, Verlagsleiter,
martin@frankfurt-school-verlag.de
  Organisation:
Frau Melissa Bednarz, Leiterin Eventorganisation,
bednarz@frankfurt-school-verlag.de
Frau Jana Psenicka, Senior Projektmanagerin Eventorganisation, psenicka@frankfurt-school-verlag.de

Adressänderungen und Entnahme aus dem Infoverteiler bitte an:
fachkonferenzen@fs-verlag.de