Bankaufsichtsrecht 2010

Entwicklungen und Perspektiven

Konferenz am 12. Mai 2010
in der Frankfurt School of Finance & Management






 


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Finanzmarktkrise scheint überwunden – nunmehr stellt sich die Aufgabe, Lehren aus den Fehlentwicklungen der vergangenen Jahre zu ziehen. In welche Richtung das Bankaufsichtsregime sich entwickeln wird, ist angesichts der Vielzahl von Vorschlägen derzeit noch offen. Sicher ist aber, dass es zu strengeren, international abgestimmten Eigenkapitalvorschriften kommen wird. Damit soll verhindert werden, dass Finanzmarktakteure, die sich in einer wirtschaftlichen Schieflage befinden, vom Staat und damit vom Steuerzahler gestützt werden müssen.

Für die Finanzbranche ist es in dieser Situation von zentraler Bedeutung, die aktuelle Entwicklung der Finanzaufsicht genau zu beobachten und zu begleiten. Nur so besteht die Chance, frühzeitig auf sich abzeichnende Änderungen reagieren zu können und - soweit notwendig - gemeinsam mit Verbänden und Aufsichtsinstitutionen Alternativen zu erarbeiten.

Vor diesem Hintergrund gab die Fachkonferenz "Bankaufsichtsrecht 2010" am 12. Mai 2010 einen Einblick in aktuelle Positionen und Trends auf dem Gebiet der Bankaufsicht: Welche Erwartungen haben die Kreditinstitute an den Gesetzgeber? Welche Anforderungen aus europäischen und deutschen Regelungen zum Eigenkapital werden Banken zu beachten haben und wie steuern Finanzinstitute ihre Eigenkapitalausstattung? Wie gestaltet sich eine Insolvenzordnung für Banken? Und welchen Compliance-Anforderungen unterliegen die Institute? Erfahrungsberichte von Factoring- und Leasingunternehmen als regulierte Dienstleistungsunternehmen sowie zur Rechnungslegung von Finanzinstrumenten rundeten das Themenspektrum der Konferenz ab.


Impressionen zur Konferenz Bankaufsichtsrecht 2010
Slideshow anhalten


An der Konferenz wirkten mit:
Andreas Bartsch, Rechtsanwalt, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Partner, Freshfields Bruckhaus Deringer
Dr. Oliver Everling, Geschäftsführer, Rating Evidence GmbH

Horst Fittler, Hauptgeschäftsführer, Bundesverband Deutscher Leasing-Unternehmen e. V.

Prof. Dr. Dr. h.c. Günter Franke, Professur für Betriebswirtschaftslehre insbes. Internationales Finanzmanagement, Universität Konstanz
Dr. Uwe Gaumert, Direktor, Bundesverband deutscher Banken e.V.

Mauro Grande, Director General, Directorate General Financial Stability, European Central Bank

Dr. Simon G. Grieser, Rechtsanwalt, Partner, Mayer Brown LLP

Markus Grund, stv. Referatsleiter, Grundsatzreferat Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung,  Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Dr. Manfred Heemann, Rechtsanwalt, Partner, Mayer Brown LLP
Adam Ketessidis, Persönlicher Referent der Exekutivdirektorin Bankenaufsicht, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)

Klaus Liedgens, Chefjustiziar, Commerz Real AG

Dr. Ulf Morgenstern, Senior Manager, zeb/rolfes.schierenbeck.associates GmbH

Dr. Klaus Pannen, Rechtsanwalt, Partner, Dr. Pannen Rechtsanwälte
Prof. Dr. Markus Rudolf, Prorektor, WHU – Otto Beisheim School of Management
Dr. Christian Schefold, Rechtsanwalt, Of Counsel, Mayer Brown LLP
Jürgen Siegl, Prokurist, Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft   
Dr. Bernhard Speyer, Leiter des Teams Banken, Finanzmärkte und Regulierung, Deutsche Bank Research
Magdalena Wessel, Dezernentin Recht, Deutscher Factoring-Verband e. V.   
Dr. Jörg Wulfken, Rechtsanwalt, Partner, Mayer Brown LLP


Die Veranstaltung richtete sich an:
Vorstände von Banken, Sparkassen, Genossenschaftsbanken, Leasing- und Factoringunternehmen
Fach- und Führungskräfte aus Kredit- und Finanzdienstleistungsinstituten sowie anderen Unternehmen der Finanzbranche aus den Bereichen
– Bankaufsicht/Finanzaufsicht
– Kreditmanagement/Kreditvergabe/Aktivgeschäft
– Risikomanagement/-controlling/Gesamtbanksteuerung
– Leasing und Factoring
– Investment-Banking
– Strategische Unternehmensentwicklung/-planung
– Revision
– Recht
Spezialisierte Anwälte, Wirtschaftsprüfer und Softwareanbieter


Die Bücher zum Thema:
Simon G. Grieser / Manfred Heemann (Hg.)
Bankaufsichtsrecht – Entwicklungen und Perspektiven
1. Auflage 2010
1132 Seiten, gebunden, 98,00 EUR
ISBN 978-3-937519-97-5
Zum Inhaltsverzeichnis und zur Buchbestellung klicken Sie bitte hier


 
Hartmut Bieg / Gregor Krämer / Gerd Waschbusch
Bankenaufsicht in Theorie und Praxis
3., aktualisierte und erweiterte Auflage 2009
714 Seiten, gebunden, 49,90 EUR
ISBN 978-3-933165-87-9
Zum Inhaltsverzeichnis und zur Buchbestellung klicken Sie bitte hier
 


Kontakt zu uns:
Telefon Büro Frankfurt 069 / 154 008 659
E-Mail: info@frankfurt-school-verlag.de