5. ProcessLab-Konferenz

Prozessgestaltung am Front-End:
Integration in den Kundenprozess

Konferenz am 16. Juni 2011 in der
Frankfurt School of Finance & Management




























 
Rückblick auf die Konferenz 2009
Rückblick auf die Konferenz 2008
Rückblick auf die Konferenz 2007

 
 

Der nächste
Best-Process-Award
wird in 2012 verliehen
 
Der Kunde muss im Mittelpunkt stehen

Kundenorientierung wird seit langem von Banken für wichtig erachtet. Das reicht aber nicht aus. Hoher Wettbewerbsdruck und neue Technologien fordern die Kreditinstitute heraus, sich viel mehr als bisher auf ihre Kunden auszurichten. Diese "Kundenzentrierung" darf sich aber nicht auf eine umfassende Beratung beschränken. Vielmehr muss Kundenzentrierung die ganzheitliche Erfüllung von Wünschen, Erwartungen und Forderungen der Kunden beinhalten. Die Kunden und deren Prozesse müssen daher den Ausgangspunkt für die gesamte Prozessgestaltung bilden.

Aus Prozesssicht stellen sich damit viele Fragen: Was sind Kundenprozesse? Welche sind relevant für das Banking? Wie können diese Prozesse unterstützt werden und wie kann letztlich eine echte End-to-End-Prozessgestaltung hergestellt werden? Gibt es Beispiele für die Integration der Bank in den Kundenprozess? Wie können Technologien für die Prozessgestaltung genutzt werden? Wie wirken sich Veränderungen im Front-End konkret auf die internen Prozesse aus?

Neben Erfahrungsberichten von Experten aus der bankbetrieblichen Praxis adressierte die Konferenz auch, was die Wissenschaft zur Beantwortung dieser oder ähnlicher Fragestellungen anbieten kann. Als Special floss in die Konferenz ein Beitrag von Google Deutschland ein, um Anstöße für neue Entwicklungen im Kundenverhalten und -kontakt zu liefern. Darüber hinaus wurden auf der Konferenz Ergebnisse unserer aktuellen Studie "Banking-Apps für Smartphones" vorgestellt, die alle Teilnehmer kostenlos erhielten.


Impressionen zur ProcessLab-Konferenz 2011
Slideshow anhalten
 


Das Programm der 5. ProcessLab-Konferenz können Sie hier als PDF herunterladen:

Download PDF


An der Konferenz wirkten u.a. mit:
Nils Brinkhoff, Leiter Produktmanagement TxB-Produkte, Operations/Services, DZ Bank AG
Christiane Früchtl, ibi research an der Universität Regensburg GmbH

Claus-Peter Praeg, Leiter Zentrum Finanzdienstleister, Fraunhofer IAO

Jens Quadbeck, Industry Leader Finance, Google Germany GmbH

Stephan Sachse, Institut für Wirtschaftsinformatik, Universität Leipzig

Tim Scheffmann, Sector Head, Global Advisory & Sales Solutions Private Banking APAC, Credit Suisse AG
Heike Weden, Bereichsleiterin Projekte & Services, Deutsche Postbank AG
Rainer Welsch, Solution Manager Banking, IBM Deutschland

Dr. Gregor Zellner, Lehrstuhl Business Engineering, Universität Regensburg



Die Fachkonferenz richtete sich an:
Führungskräfte und Mitarbeiter aus allen Banken und Bankengruppen, insbesondere
Führungskräfte und Mitarbeiter aus Organisation/Prozesse/Qualitätsmanagement der Banken
Führungskräfte und Mitarbeiter aus Business Development und Innovation sowie Vertriebsunterstützung und Marketing
Assistenten der Geschäftsführung
Führungskräfte und Mitarbeiter aus Beratungs- und Softwarehäusern
Doktoranden/wissenschaftliche Mitarbeiter von Universitäten und anderen Hochschulen mit den Schwerpunkten Organisation/Prozessmanagement in der Finanzbranche




Das ProcessLab ist ein Forschungscenter der Frankfurt School of Finance & Management. In dem Center werden auf Basis wissenschaftlicher Methoden praxisrelevante Fragestellungen des Prozessmanagements in der Finanzbranche untersucht und Lösungsvorschläge erarbeitet. Weitere Informationen zum ProcessLab finden Sie unter www.processlab.info.



Die Studie zum Konferenzthema:
Anne Dohmen, Jürgen Moormann
Banking-Apps für Smartphones
Internationale Verbreitung und Entwicklungspotenziale
1. Aufl. 2011
196 Seiten, broschiert, 259,00 EUR
ISBN 978-3-940913-31-9

"Banking-Apps für Smartphones sind im Kommen" (Interview mit Jürgen Moormann und Anne Dohmen)
Börsen-Zeitung vom 16. Juni 2011
(zum Interview)

"Sind die Banken fit fürs Mobile Banking?" (Pro und Contra / von Anno Lederer und Anne Dohmen)
Geldinstitute, 3/2011
(zum Beitrag)

Zum Inhaltsverzeichnis und zur Bestellung klicken Sie bitte hier
 



Kontakt zu uns:
Telefon Büro Frankfurt 069 / 154 008 687
E-Mail: info@frankfurt-school-verlag.de