Gesamtbanksteuerung 2015
Risikotragfähigkeit und Ertragsstrategien von Banken
auf dem Weg zu Basel IV
Konferenz am 26. Februar 2015
in der Frankfurt School of Finance & Management



 
 
 
 








 
 
 
Impressionen von
der Konferenz Gesamt-
banksteuerung 2014
 
Impressionen von
der Konferenz Gesamt-
banksteuerung 2013
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Im Februar 2015 fand an der Frankfurt School of Finance & Management zum dritten Mal die Konferenz "Gesamtbanksteuerung" statt. Unsere Veranstaltung konnte sich seit dem Auftakt im Jahr 2013 rasch als hochrangige Informations- und Gesprächsplattform etablieren. Branchenteilnehmer aus dem gesamten deutschsprachigen Raum erhalten hier die Gelegenheit, sich fundiert über aktuelle Einflussgrößen und Handlungsfelder der Gesamtbanksteuerung zu informieren und sich mit namhaften Führungskräften aus dem Finanzsektor und mit Vertretern von Aufsicht und Wissenschaft auszutauschen.

Im Mittelpunkt der 3. Jahrestagung stand die Frage, wie sich aktuelle Anforderungen der Bankenaufsicht, der Corporate Governance und des Marktumfeldes auf Risikosteuerung, Kapitalmanagement und Geschäftsmodelle der Kreditinstitute auswirken und welche weiteren Entwicklungen sich in diesen Feldern abzeichnen. Darüber hinaus wurde aus verschiedenen Perspektiven diskutiert, welche strategischen Herausforderungen und Lösungsansätze sich daraus für die Architektur und die Infrastruktur der Banken ergeben. Diese Fragestellungen wurden in mehreren Keynotes und einer Podiumsdiskussion aufgegriffen und am Nachmittag in parallelen Themenblöcken vertieft. Wie in den vergangenen Jahren wurde die Konferenz durch einen Redebeitrag abgeschlossen, der den Blick auf aktuelle Aspekte von Risikomanagement und finanzieller Steuerung außerhalb des Bankensektors weitete.


Impressionen zur Konferenz Gesamtbanksteuerung 2015
Slideshow anhalten


Executive Summary zur Konferenz Gesamtbanksteuerung 2015:
Lesen Sie mehr über die diskutierten Themen der Veranstaltung.
Zum Download

 
Login zum Download der Vorträge:



Das Programm der Konferenz Gesamtbanksteuerung 2015 können Sie
hier als PDF herunterladen:

Download PDF


 
Mit Programmbeiträgen zu den Themen:
Gefangen im Zinstal? Makroökonomische Szenarien der Gesamtbanksteuerung
Bedeutung der Corporate Governance für die Gesamtbanksteuerung

Aktuelle Schwerpunkte der Bankenaufsicht

Auf dem Weg zu Basel IV – Veränderungen der regulatorischen Landschaft und ihre Auswirkungen auf die Banksteuerung
Geschäftsmodelle unter Druck – Strategiewahl im herausfordernden regulatorischen Umfeld
Case Study: Big Data Analytics in der Bankenaufsicht
Anforderungen an das Datenmanagement für die Gesamtbanksteuerung
Erkenntnisse aus AQR und Stresstest für die Gesamtbanksteuerung
Wie werden Banken den Anforderungen von Basel III und von Shareholdern gerecht?
Architekturen der Gesamtbanksteuerung – Herausforderungen und Markttrends
Verknüpfung von Bankplanung und Risikosteuerung
Risikomanagement und Treasury im Kontext eines weltweit tätigen Chemie- und Pharmakonzerns


An der Konferenz wirkten u.a. mit:
Jörg B. Bermüller, Head of Cash & Risk Management, Merck KGaA, und Managing Director, Merck Financial Services GmbH
Stefan Bielmeier, Chefvolkswirt, DZ BANK AG
Bernd Geilen, Mitglied des Vorstands, Chief Risk Officer, ING-DiBa AG
Dr. Korbinian Ibel, Director General, Micro-Prudential Supervision IV, European Central Bank
Stefan Krause, Mitglied des Vorstands, Chief Financial Officer, Deutsche Bank AG
Dr. Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer und Mitglied des Vorstands, Bundesverband deutscher Banken
Prof. Dr. h.c. Klaus-Peter Müller, Vorsitzender des Aufsichtsrats, Commerzbank AG
Raimund Röseler, Exekutivdirektor Bankenaufsicht, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Dr. Ernst Eichenseher, Head of Credit Risk Control & Economic Capital, UniCredit Bank AG
Dr. Gerd Gouverneur, CIO Finance & Risk, Commerzbank AG
Stephan Kloock, Bereichsleiter Risikocontrolling, Helaba Landesbank Hessen-Thüringen
Patrick Maccury, Head of Division, Analytical Domain Applications, European Central Bank
Frauke Menke, Abteilungspräsidentin Bankenaufsicht, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Dr. Sertaç Son, Principal Project Manager, European Central Bank
Prof. Dr. Thomas Heidorn, Leiter Centre for Practical Quantitative Finance,
Frankfurt School of Finance & Management
Prof. Dr. Peter Roßbach, Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere angewandte Wirtschaftsinformatik und Informationstechnologie, Frankfurt School of Finance & Management
Prof. Dr. Christian Schmaltz, Department of Economics and Business, Aarhus University
Dr. Thomas Keil, Vorstand des Arbeitskreises Big Data, BITKOM
Dr. Markus Werthen, Partner, Financial Services, Accenture


Die Veranstaltung richtete sich an:
Führungskräfte von Kreditinstituten aus den Bereichen
– Unternehmenssteuerung / Banksteuerung
– Risikocontrolling / Controlling und Risikomanagement
– Treasury, Capital Markets und Asset-Liability-Management
– Meldewesen und IT
Experten aus Kanzleien und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften
Vertreter von Verbänden, Regierungsorganisationen und der Wissenschaft

 
Die Bücher zum Thema:
Simon G. Grieser / Manfred Heemann (Hg.)
Europäisches Bankaufsichtsrecht
(Frankfurter Reihe zur Bankenaufsicht, Bd. 3)
1. Auflage 2015
Geplanter Erscheinungstermin: Sommer 2015
ca. 700 Seiten, gebunden, 128,00 EUR
ISBN 978-3-940913-51-7
Zur Vorbestellung klicken Sie bitte hier


 
Arnd Wiedemann
Risikotriade – Teil I
Messung von Zins-, Kredit- und operationellen Risiken
3., überarbeitete Auflage 2013
375 Seiten, gebunden, 49,90 EUR
ISBN 978-3-940913-69-2
Zum Inhaltsverzeichnis und zur Buchbestellung klicken Sie bitte hier


 
Arnd Wiedemann / Sebastian Wiechers
Risikotriade – Teil II
Integrierte Rendite-/Risikosteuerung im ökonomischen Kapitalkonzept
1. Auflage 2013
401 Seiten, gebunden, 49,90 EUR
ISBN 978-3-940913-70-8
Zum Inhaltsverzeichnis und zur Buchbestellung klicken Sie bitte hier
 


Kontakt zu uns:
Telefon Büro Frankfurt 069 / 154 008 646
E-Mail: martin@frankfurt-school-verlag.de