MiFID II/MiFIR – Neue Anforderungen an
Marktstruktur und Wertpapierhandel

Konferenz am 30. September 2014 in Frankfurt am Main
an der Frankfurt School of Finance & Management









 
Impressionen von
der Konferenz Gesamt-
banksteuerung 2014
 
Impressionen von
der Konferenz Gesamt-
banksteuerung 2013
 
Impressionen von der Konferenz Bank-
aufsichtsrecht 2012
 
Impressionen von der Konferenz Bank-
aufsichtsrecht 2011

 
Impressionen von der Konferenz Bank-
aufsichtsrecht 2010


 
 
 
 
 
Mit der Neufassung der EU-Finanzmarktrichtlinie MiFID (Markets in Financial Instruments Directive) und der ergänzenden Finanzmarktverordnung MiFIR (Markets in Financial Instruments Regulation) wurde 2014 ein neuer Rechtsrahmen für Wertpapiervertrieb und Wertpapierhandel geschaffen. Im Reformpaket enthalten sind zahlreiche Neuregelungen und Verschärfungen, die sich im Bereich Wertpapierhandel und Märkte auf die Geschäftsmodelle und alle Aspekte der Wertschöpfungskette auswirken – beginnend von der Handelsstrategie über Produkt- und Risikomanagement bis hin zu Compliance, Controlling und Organisation.

Unsere Konferenz in der Frankfurt School of Finance & Management beschrieb die neuen Anforderungen an Banken, Assetmanager und institutionelle Investoren, die sich durch MiFID II und MiFIR auf der Handels- und Marktseite ergeben. Darauf aufbauend gab die Konferenz konkrete Empfehlungen zur Umsetzung in Strategien und Abläufen. Dabei standen die folgenden Fragen im Mittelpunkt: Welche grundlegenden Änderungen ergeben sich für Handel, Transparenz und Reporting, und wie stellen sich Banken in ihren Umsetzungsprojekten darauf ein? Wie sind Geschäftsprozesse und Systemarchitekturen im Handelsbereich der Banken neu zu gestalten? Und wie wird eine künftige Marktinfrastruktur „nach MiFID II“ aussehen?

Die Konferenz in der Frankfurt School of Finance & Management bot Fach- und Führungskräften, die in Kreditinstituten, Wertpapierhandelsunternehmen und bei institutionellen Investoren für die Handels- und Marktseite verantwortlich sind, die Möglichkeit, sich im Expertenkreis über Anforderungen und Umsetzungsstrategien im Rahmen der MiFID-Novelle auszutauschen.



Impressionen zur Konferenz MiFID II/MiFIR
Slideshow anhalten



Das Programm der Konferenz
"MiFID II/MiFIR" können Sie
hier als PDF herunterladen:

Download PDF


An der Konferenz wirkten u.a. mit:
Grit Beecken, Redakteurin der Börsen-Zeitung
Eric Böss, Global Head of Derivatives Trading, Allianz Global Investors
Prof. Dr. Martin Hellmich, Karl Friedrich Hagenmüller Professor für Financial Risk Management, Frankfurt School of Finance & Management
Bernd Mack, Executive Vice President, Head of Market Structure, Eurex Frankfurt AG
Tom Riesack, Managing Principal, Capco – The Capital Markets Company GmbH
Dr. Torsten Schaper, Head of Political Analysis, Deutsche Börse AG
Dr. Dirk Schubert, Partner, Audit Financial Services, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Jens Seiler, Abteilung Makroprudenzielle Politik, Deutsche Bundesbank
Sven Thiele, Leading Consultant, Cofinpro AG


Diese Fachkonferenz wendete sich an:
Fach- und Führungskräfte von
Kreditinstituten
Versicherungen, Kapitalanlagegesellschaften, Pensionskassen und weiteren institutionellen Investoren
Wertpapierhandelsunternehmen und Börsen
Kanzleien und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften
aus den Bereichen
Wertpapierhandel, Trading, Abwicklung, Asset Servicing
Portfoliomanagement, Treasury, Risikocontrolling
Recht, Compliance
Dokumentation/Reporting, Prozessmanagement


Kontakt zu uns:
Telefon Büro Frankfurt 069 / 154 008 646
E-Mail: martin@frankfurt-school-verlag.de