M&A und Private Equity 2018

Corporate Development | Risikomanagement | Wachstumstreiber Mobilität

12. Jahreskonferenz am 26. September 2018 in Frankfurt am Main
an der Frankfurt School of Finance & Management

Direkt zur Anmeldung



  Mehr zum Unternehmen 




  Mehr zum Unternehmen 




  Mehr zum Unternehmen 




  Mehr zum Unternehmen 




  Mehr zum Unternehmen 















 
 
Master of Mergers & Acquisitions (LL.M.)
Studiengang der Frankfurt School


Nähere Informationen
 
 
 
Mergers and Acquisitions
Zertifikatsstudiengang der Frankfurt School


Nähere Informationen
 
 
 
Veranstaltungsticket DB

Preisgünstig mit der Bahn zur Konferenz fahren >>
 
 
 
 
Impressionen von
der Konferenz M&A und Private Equity 2017
 
Impressionen von
der Konferenz M&A und Private Equity 2016
 
Impressionen von
der Konferenz M&A und Private Equity 2015
 
Impressionen von
der Konferenz M&A und Private Equity 2014
 
Impressionen von
der Konferenz M&A und Private Equity 2013
 
Impressionen von
der Konferenz M&A und Private Equity 2012
 
Impressionen von
der Konferenz M&A und Private Equity 2011
 
Impressionen von
der Konferenz M&A und Private Equity 2010
 
Impressionen von
der Konferenz M&A und Private Equity 2009
 
Impressionen von
der Konferenz M&A und Private Equity 2008
 
Impressionen von der
Frankfurt School M&A-
Konferenz 2007
 
 
 
2018 hat sich das Wachstum im weltweiten Markt für Zusammenschlüsse und Übernahmen von Unternehmen fortgesetzt. Die Transaktionsvolumina stiegen weiter an und die Bewertungen erreichen in vielen Branchen neue Höchststände. Auch in Deutschland entwickelt sich der Markt für M&A- und Private-Equity-Transaktionen positiv. Wichtiger Treiber für diese Entwicklung ist die weiterhin hohe Liquidität im Corporate- und Investorensektor. Zugleich spielt die Motivation, durch Transaktionen die Marktposition und die (digitale) Innovationsfähigkeit zu stärken, eine große Rolle. Politrisiken rund um internationale (Handels-)Konflikte und den Brexit wirken sich bislang noch nicht als "M&A-Bremse" aus – doch mehr und mehr Marktteilnehmer fragen sich inzwischen: Befinden wir uns gerade in der Spätphase des M&A-Zyklus?

Vor diesem spannenden Hintergrund findet Ende September zum zwölften Mal unsere Konferenz "M&A und Private Equity" statt. Seit ihrem Auftakt im Jahr 2007 hat sie sich als hochrangiges Informations- und Netzwerkforum an der Schnittstelle von Praxis und Wissenschaft etabliert.

Gemeinsam mit führenden M&A-Experten aus Unternehmen, Beratungshäusern und dem Finanzsektor diskutieren wir diesmal u.a. die folgenden Fragen: Wie entwickelt sich der globale M&A- und PE-Markt? Was ist noch möglich vor dem Hintergrund der Investitionskontrollen nach dem Außenwirtschaftsgesetz? Welche Rolle spielen digitale Plattformstrategien und neue Mobilitätskonzepte als Auslöser für (internationale) Transaktionen? Und wie lassen sich die zunehmenden Risken im M&A-Prozess sachgerecht steuern oder ganz vermeiden?

Neben Beiträgen namhafter Branchenvertreter stellen wir auch wieder die Ergebnisse der besten M&A-Masterstudien des aktuellen Jahrgangs der Frankfurt School of
Finance & Management vor.

Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme ein und freuen uns auf anregende Fachgespräche und Diskussionsbeiträge!



Ulrich Martin
Leiter Konferenzen und Marketing
Frankfurt School Verlag
Prof. Dr. Christoph Schalast
Professor für Mergers & Acquisitions,
Wirtschaftsrecht und Europarecht
Frankfurt School of Finance & Management




Das Programm der 12. Jahreskonferenz
"M&A und Private Equity 2018" können Sie
hier als PDF herunterladen:
Download PDF


An der Konferenz wirken mit:
... aus dem Unternehmens- und Investorenbereich:

Keynote: Petra Scharner-Wolff, Konzern-Vorständin Finanzen, Controlling, Personal der Otto Group
Niklas Beyes, Kaufmännischer Leiter, Brose Gruppe
Dr. Kai Bonitz, Leiter Recht und Unternehmensentwicklung, Gegenbauer Holding SE & Co. KG
Thomas Eisenbarth, Leiter Vertrieb der Zukunft & Mobility Services, Region Overseas Mercedes-Benz Cars, Daimler AG
Dr. Patrick Fiedler, Vice President, BASF SE
Kamil Grzelak, Geschäftsführer, Serafin Unternehmensgruppe
Dr. Ulrich Hüllmann, Member of the Executive Board, Chief Financial Officer, Viessmann Group
Stefan Jonitz, Vorstandsmitglied, Chief Financial Officer, BRITA Group
Gerwig Koch, Senior Vice President, Head of Mergers & Acquisitions, Innogy SE
Maik Laske, Leiter Treasury/M&A, Francotyp-Postalia Holding AG
Wolfgang Seibold, Partner und Managing Director, AGIC Capital
   
... aus dem Finanz- und Beratungssektor, aus Institutionen und der Wissenschaft:

Dr. Christian Cornett, Partner, King and Wood Malleson
Dr. Michael R. Drill, Vorstandsvorsitzender, Lincoln International AG
Maximilian Eberle, Financial Services, KPMG AG
Prof. Dr. Thorsten Feix, Professorship for Investment Banking and Financial Services, University of Applied Sciences Augsburg
Dr. Dennis Froneberg, Head of M&A North Europe, Head of Sales Austria/Germany/Switzerland, AIG Europe Limited
Prof. Dr. Bernd Gottschalk, Geschäftsführender Gesellschafter, AutoValue GmbH, ehem. Präsident des VDA
Andreas Grün, Partner, PricewaterhouseCoopers GmbH
Laura Haidl, Senior Consultant M&A Tax, PricewaterhouseCoopers GmbH
Firat Köker, Analyst, ACXIT Capital Partners
Dr. Thomas Meyding, Partner, CMS
Andreas Müller, Associate – Corporate Finance, Landesbank Baden-Württemberg
Matthias Sahm, Executive Director, Morgan Stanley Bank AG
Prof. Dr. Christoph Schalast, Professor für Mergers & Acquisitions, Wirtschaftsrecht und Europarecht, Frankfurt School of Finance & Management
Karl Wendling, Ministerialdirigent, Leiter der Unterabteilung Außenwirtschaftskontrollen; Asien, Australien, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie


Mit Programmbeiträgen zu folgenden Themen:
M&A-Markt und aktivistische Investoren
Investitionskontrollen nach dem Außenwirtschaftsgesetz – ein Stolperstein bei Unternehmensübernahmen?
Das Unternehmen als offene, digitale & globale Plattform: neue Anforderungen an das Corporate Development
"Innovate or buy …or sell?" Unternehmenstransaktionen im internationalen Innovationswettbewerb
Auswirkungen innovativer Mobilitätskonzepte auf Unternehmensentwicklung und M&A
Risikomanagement im M&A-Prozess: Strategien zur Prävention und Absicherung
Aufwärts- oder Abwärtsverschmelzung inländischer Kapitalgesellschaften? Steuerliche Vor- und Nachteile
Internationales Corporate Development erfolgreicher Mittelstandsunternehmen
Der Unternehmenszukauf von FinTechs als anorganische Wachstumsstrategie für Banken
Kryptowährungen und Tokens im M&A-Prozess
Asset-Backed-Commercial-Paper-Programme als Instrument in der Akquisitionsfinanzierung

 
Impressionen zur Konferenz M&A und Private Equity 2017
Slideshow anhalten

   
Die Veranstaltung richtet sich an:
Führungskräfte von Unternehmen, Kreditinstituten und Investmentbanken aus den Bereichen:
– M&A
– Beteiligungen / Private Equity
– Akquisitionsfinanzierung
– Recht und Steuern
– Business Development
M&A-Berater
Steuer- und Rechtsexperten mit dem Schwerpunkt M&A / Private Equity
Investment-Professionals aus Private-Equity-Gesellschaften
M&A-Masterstudierende und Wissenschaftler

       
Bücher zum Thema:
Christoph Schalast / Lutz Raettig (Hg.):
Grundlagen des M&A-Geschäftes
Strategie – Recht – Steuern
2., komplett überarbeitete Auflage 2018, ca. 580 Seiten
ISBN 978-3-95647-081-3, ca. 49,90 EUR

Das Buch erscheint im Herbst 2018 und kann bereits vorbestellt werden.

Zum Inhaltsverzeichnis und zur Bestellung klicken Sie bitte hier.


Ahmed Baycan
M&A im Bankensektor
Bedeutung und Auswirkungen des Inhaberkontrollverfahrens
(Frankfurter Reihe zur Bankenaufsicht, Bd. 5)
1. Auflage 2018
114 Seiten, Broschur, 39,90 EUR
ISBN 978-3-95647-126-1

Zum Inhaltsverzeichnis und zur Bestellung klicken Sie bitte hier.
 

     

Hiermit melde ich mich zur Konferenz "M&A und Private Equity 2018" am
26. September 2018 in Frankfurt am Main an:
(Bitte füllen Sie das gesamte Formular aus.)

 
  Geschäftlich
(Wenn Geschäftlich bitte auch die Felder
Firma/Institut und Position/Abteilung ausfüllen.)

Privat (Verbraucher)

Firma/Institut

Position/Abteilung

Name

Vorname

Straße/Postfach

Postleitzahl/Ort

Telefon

E-Mail

Bemerkungen/Code
(Optionales Feld)



Anmeldung zur Fachkonferenz am 26. September 2018 zum Teilnehmerpreis von 495,- EUR zzgl. 19% MwSt.

Anmeldung zur Fachkonferenz am 26. September 2018 zum Frühbucherpreis von 445,- EUR zzgl. 19% MwSt.
- bei Eingang Ihrer Anmeldung bei uns bis zum 20. August 2018

Anmeldung zur Fachkonferenz am 26. September 2018 zum
vergünstigten Teilnehmerpreis von 395,- EUR zzgl. 19% MwSt.
- als Mitglied des Bundesverbands Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften oder des Bundesverbands Mergers & Acquisitions

Anmeldung zur Fachkonferenz am 26. September 2018 zum
Alumnipreis von 345,- EUR zzgl. 19% MwSt.
- als Absolvent des Studiengangs "Master of Mergers & Acquisitions" der
Frankfurt School of Finance & Management


Optionale Auswahl aus den parallel stattfindenden Vorträgen:

 
M&A-Mastertrack I

M&A-Mastertrack II

14.00–14.20 Uhr
Der Unternehmenszukauf von
FinTechs als anorganische
Wachstumsstrategie für
Banken


Aufwärts- oder
Abwärtsverschmelzung
inländischer
Kapitalgesellschaften?
Steuerliche Vor- und Nachteile

14.25–14.45 Uhr
Kryptowährungen und Tokens
im M&A-Prozess




Asset-Backed-Commercial-
Paper-Programme als
Instrument in der
Akquisitionsfinanzierung




Teilnahmebedingungen:
Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und bei kostenpflichtiger Teilnahme eine Rechnung. Bitte zahlen Sie das Teilnahmeentgelt direkt nach Erhalt der Rechnung. Das Teilnahmeentgelt versteht sich zzgl. 19 % MwSt. Der Preis beinhaltet die Teilnahme an allen Vorträgen der Veranstaltung sowie Mittagessen und Kaffeepausen. Bis zum 5. September 2018 können Sie kostenlos stornieren. Bei Stornierung der Anmeldung zu einem späteren Zeitpunkt oder bei Nichterscheinen berechnen wir bei kostenpflichtiger Teilnahme das volle Teilnahmeentgelt; selbstverständlich ist eine Vertretung für angemeldete Teilnehmer möglich. Wir weisen darauf hin, dass Name, ggf. Firmenbezeichnung und Ort aller Teilnehmer in einer Teilnehmerliste aufgeführt werden und dass während des Konferenztages fotografische Aufnahmen gemacht werden, die nach der Veranstaltung im Rahmen der Konferenzwebsite veröffentlicht werden. Programmänderungen vorbehalten.

Ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen und akzeptiert.

Ich habe die "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" und die "Datenschutzerklärung" gelesen und akzeptiert.

 



Veranstaltungsticket Deutsche Bahn

Preisgünstig mit der Bahn zur Konferenz fahren >>


Empfehlung zur Übernachtung – Zimmerkontingent für Teilnehmer
Für unsere Konferenzteilnehmer haben wir bei unserem Hotel-Partner Fleming´s ein begrenztes Zimmerkontingent zu vergünstigten Konditionen reserviert. Unter Angabe des Stichwortes "M&A und Private Equity" kann die Zimmerbuchung vom Teilnehmer direkt beim Hotel vorgenommen werden, sofern Zimmer verfügbar sind.



Fleming´s Selection Hotel Frankfurt-City
Übernachtung pro Einzelzimmer/Nacht inkl. Frühstück
zum Vorzugspreis von 140,00 EUR.

Kontakt:
Fleming´s Selection Hotel
Frankfurt-City
Am Eschenheimer Tor 2 /
Bleichstraße 64-66
60318 Frankfurt am Main

 

Reservierung unter:
frankfurt-city@flemings-hotels.com
Telefon: +49 069 37003-300
Web: www.flemings-hotels.com

 

Das Stichwort für das vergünstigte Zimmerkontingent lautet: "M&A und Private Equity"



Auskunft und Empfehlungen zu weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Frankfurt/M. gibt auch der folgende Anbieter:

Kontakt:
Tourismus+Congress GmbH
Frankfurt am Main
Kaiserstraße 56
60329 Frankfurt am Main
  Service Team Hotelreservierung:
Telefon: +49 (0) 69/21 23 08 08
Fax: +49 (0) 69/21 24 05 12
E-Mail: info@infofrankfurt.de
Web: www.frankfurt-tourismus.de


Veranstaltungsort:
Frankfurt School of Finance & Management
Adickesallee 32-34
60322 Frankfurt am Main
Ihr Weg zu uns

Ihr Kontakt zu uns:
Organisation:
Frau Jana Psenicka, Telefon 069/154008-687, info@frankfurt-school-verlag.de
Inhalt:
Herr Ulrich Martin, Telefon: 069/154008-646, martin@frankfurt-school-verlag.de